Abo
  • Services:

Trent IMP99D: Backup-Akku lädt Peripherie im Notfall

Der Akku IMP99D iGeek von New Trent mit 9.900 Milliamperestunden und zwei USB-Ausgängen lädt Peripheriegeräte wie Mobiltelefone, Navigationsgeräte, Tablets und Handhelds wieder auf, wenn der Benutzer nicht das Stromnetz nutzen kann.

Artikel veröffentlicht am ,
IMP99D iGeek
IMP99D iGeek (Bild: New Trent)

Sogenannte Backup-Akkus, die mobile Kleingeräte wieder aufladen können, gibt es in zahlreichen Varianten. Den Trent-iGeek-Akku zeichnet seine hohe Nennladung von 9.900 Milliamperestunden aus. Die Spannung liegt bei 5 Volt. Im Inneren ist ein Lithium-Ionen-Akku verbaut.

  • IMP99D iGeek (Bild: New Trent)
  • IMP99D iGeek (Bild: New Trent)
  • IMP99D iGeek (Bild: New Trent)
  • IMP99D iGeek (Bild: New Trent)
IMP99D iGeek (Bild: New Trent)
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Neben Apples iOS-Geräten können mit dem "New Trent IMP99D iGeek" auch iPads sowie Android- und Blackberry-Smartphones, Tablets, die Kindle-Geräte und Spielehandhelds geladen werden. Notebooks lassen sich damit jedoch nicht speisen. Das iPad 2 soll mit dem Akku nicht wie normal 9, sondern 18 Stunden laufen, während sich die Nutzungsdauer des iPhone 4 beim Surfen im Internet zum Beispiel von 7 auf 45 Stunden erhöhen soll.

Das Gerät wiegt 250 Gramm bei Maßen von 9,53 x 9,53 x 2,54 cm. Einige Adapter befinden sich im Lieferumgang. Der Akku wird für rund 62 US-Dollar angeboten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 147,99€ statt 259,94€
  2. 127,85€ + Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 57,99€

ichbinsmalwieder 12. Dez 2011

Ohje, ohje, so viel Mist in einem einzigen Posting. 1. es gibt keine Einheit "mA/h". Du...

kendon 12. Dez 2011

eine info die mir noch fehlen würde, was für einen ladestrom bekomme ich denn da raus?

kendon 12. Dez 2011

sonst ist die gefahr viel zu hoch dass er versehentlich mit tageslicht in kontakt kommt...

Sebbi 12. Dez 2011

http://www.znex.de/mobile-energy.html Nur halt mit 2 USB-Anschlüssen, aber so weit ich...

moppi 12. Dez 2011

ich hab schon seit längeren einen accu-tank. der hat zwar nur 4 A/h aber der reicht aus...


Folgen Sie uns
       


PUBG für Smartphones - Test

Wir testen PUBG für Smartphones - eine sehr gute Umsetzung der ursprünglichen Version für PC und Konsole.

PUBG für Smartphones - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /