• IT-Karriere:
  • Services:

Radioastron: Riesenradioteleskop nimmt Betrieb auf

Radioastron ist ein Zusammenschluss von Radioteleskopen auf der Erde mit einem Weltraumteleskop. Abhängig von dessen Position ist es bis zu 30-mal so groß wie die Erde. Es hat kürzlich seinen Betrieb aufgenommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Spektr-R: 10.000 bis 360.000 Kilometer von der Erde entfernt
Spektr-R: 10.000 bis 360.000 Kilometer von der Erde entfernt (Bild: Lavochkin Association)

Das Radioteleskop Radioastron ist in Betrieb. Am 15. November 2011 hat es zum ersten Mal Signale aus dem Weltall, genauer gesagt von dem mehrere Milliarden Lichtjahre entfernten Quasar 0212+735 empfangen, wie das russische Lebedew-Institut für Physik erst jetzt mitgeteilt hat.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Lauffen am Neckar
  2. Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin

Radioastron ist ein Zusammenschluss aus mehreren Teleskopen auf der Erde und im All, die mit Hilfe der Interferometrie zusammengeschaltet werden. Auf diese Weise entsteht ein virtuelles Radioteleskop, das größer ist als die Erde selbst.

Die Größe ist dabei abhängig von der Position des Weltraumteleskops Spektr-R, das im Sommer 2011 ins All geschossen wurde. Die erdnächste Position des Orbits ist 10.000 Kilometer weit von der Erde weg, die entfernteste 360.000 Kilometer. Ist Spectr-R dort, ist das Radioteleskop 30-mal größer als der Erddurchmesser. Die Auflösung ist 10.000-mal größer als die des Weltraumteleskops Hubble.

Am 15. November war Spectr-R 100.000 Kilometer von der Erde entfernt. Das 10 Meter große Weltraumteleskop stand zu dem Zeitpunkt mit drei 32-Meter-Antennen des russischen Quasar-Netzwerks, der 70-Meter-Antenne in Evpatoria in der Ukraine und dem 100-Meter-Radioteleskop im nordrhein-westfälischen Effelsberg in Verbindung.

An dem Projekt, das vom Moskauer Astrokosmischen Zentrum am Lebedew-Institut für Physik geleitet wird, sind mehr als 20 Länder beteiligt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,42€ (mit Rabattcode "GESCHENK5" - Bestpreis!)
  2. 34,99€
  3. (u. a. Worms: Armageddon für 2,99€, Worms W.M.D für 7,50€, Worms Ultimate Mayhem für 2...
  4. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...

Gu4rdi4n 12. Dez 2011

Naja, kann man falsch verstehen, was ich getan habe, aber danke für die Aufklärung dass...


Folgen Sie uns
       


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

    •  /