Google Currents: Google zeigt, wie ein digitales Magazin aussehen sollte

Mit Currents startet Google eine Art aktuelles Magazin für Smartphones und Tablets mit Inhalten von zunächst rund 150 Verlagen und Websites. Es erinnert an Flipboard, verzichtet aber darauf, das soziale Netz der Nutzer als Filter zu verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,
Currents für Android und iOS
Currents für Android und iOS (Bild: Google)

Google bietet mit Currents ab sofort eine neue App für Smartphones und Tablets mit Android und iOS an, die es Nutzern ermöglichen soll, mit einem Wischen durch aktuelle Inhalte zu stöbern. Dabei kooperiert Google mit rund 150 Verlagen und Websites, die ihre Inhalte für Currents im Volltext zur Verfügung stellen, darunter Medien wie Cnet, AllThingsD, Forbes, PBS, Huffington Post und Fast Company.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Softwarelogistik Automotive (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, München
  2. Graduate* Operational Technology 4.0 / International Graduate Program (m/f/d)
    SCHOTT AG, Mainz
Detailsuche

Die Inhalte werden in einer für Smartphones und Tablets optimierten Form dargestellt, auch offline und derzeit kostenlos und werbefrei. Google zeigt damit, wie Magazine für Tablets und Smartphones aus seiner Sicht aussehen sollten.

Nutzer können Currents um RSS-Feeds sowie Foto-, Video- und Google+-Feeds erweitern. Auch die im Google Reader gespeicherten Abos können in Currents übernommen werden. Über die Funktion Trending zeigt Currents eine aktuelle Auswahl der Inhalte, die den jeweiligen Nutzer vermutlich interessieren. Zudem können Inhalte direkt auf Google+ geteilt werden.

Verlagen bietet Google eine passende Plattform an, über die sie Design und Markenauftritt innerhalb von Currents anpassen können. Google hofft, dass vor allem kleine Verlage, die es sich nicht leisten können, eine eigene App zu entwickeln, die Plattform nutzen, um ihre Inhalte zur Verfügung zu stellen. Verlage, die Currents nutzen, können ihren Account mit Google Analytics verknüpfen, um Informationen über die Nutzung ihrer Inhalte zu erhalten. Auf die Frage, wie die Inhalte finanziert werden sollen, gibt Currents aber keine Antworten.

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.10.2022, Virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Google Currents steht vorerst nur für Nutzer in den USA zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sssssssssssssss... 12. Dez 2011

Und man kann es direkt im Market kaufen...

Bouncy 12. Dez 2011

das wäre Unsinn, wen es generell nicht interessiert der liest den Artikel ja...

neocron 09. Dez 2011

ja, das mit dem muessen war eher darauf bezogen, dass wieder mehraufwand dafuer noetig...

Pitr-Cola 09. Dez 2011

Zumindest erinnert mich das Blättern durch die Artikel frappierend and die Feedly-App für...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
bZ4X
Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
Artikel
  1. Framework Laptop 2 im Test: In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook
    Framework Laptop 2 im Test
    In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook

    Der Framework Laptop 2 bringt Intels bessere Alder-Lake-Chips. Statt neu zu kaufen, können wir unseren alten Laptop auch einfach aufrüsten.
    Ein Test von Oliver Nickel

  2. Rollerhersteller: Niu setzt auf Natrium-Ionen-Akkus
    Rollerhersteller
    Niu setzt auf Natrium-Ionen-Akkus

    Niu will im kommenden Jahr ein Zweirad mit Natrium-Ionen-Akku auf den Markt bringen. Grund sind die steigenden Preise für Lithium-Akkus.

  3. Vom Anfänger zum Profi: Was macht einen Senior-Entwickler aus?
    Vom Anfänger zum Profi
    Was macht einen Senior-Entwickler aus?

    Zeit allein macht einen Juniorentwickler nicht zu einem Senior. Wir geben Tipps für den Aufstieg.
    Ein Ratgebertext von Rene Koch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, AMD Ryzen 7 459€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5-komp.) 219,90€ • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€, PC-Netzteil 79,90€) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) [Werbung]
    •  /