Abo
  • Services:

KDE SC: Zweite Beta von KDE SC 4.8 und Update für 4.7

Das KDE-Team veröffentlicht gleichzeitig ein monatliches Update für KDE SC 4.7 und die zweite Beta von Version 4.8. Außerdem ist der Instant-Messenger KDE Telepathy 0.2 erschienen.

Artikel veröffentlicht am ,
KDE SC 4.8 Beta mit ersten QML-Anwendungen
KDE SC 4.8 Beta mit ersten QML-Anwendungen (Bild: KDE/Screenshot: Golem.de)

Mit KDE SC 4.7.4 erscheint ein monatliches Update für die aktuelle Version der Softwaresammlung. Die Aktualisierung behebt Fehler im Windowmanager Kwin und in der Plasma-Oberfläche, die jeweils zum Absturz der Anwendung geführt haben. Das Kopieren von Text aus einem Djvu-Dokument im Betrachter Okular wurde ebenfalls verbessert.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Haufe Group, Stuttgart

Ein Großteil der Veränderungen im Vergleich zur letzten Veröffentlichung ist im Bug-Tracker-Tool des Projektes einsehbar. Die Veröffentlichung von KDE SC 4.7.4 ist die letzte in diesem Entwicklungszyklus. Die nächste Version KDE SC 4.8 soll im Januar erscheinen.

KDE SC 4.8 Beta 2

Die Veröffentlichung der zweiten Beta von KDE SC 4.8 legt sämtliche Funktionen, APIs und Abhängigkeiten der kommenden Version fest. Bis zum Erscheinen im Januar werden die Entwickler nur noch Fehler korrigieren.

Für die nächste KDE-Version haben die Entwickler Qt Quick in die Plasma Workspaces integriert. Dazu wurden die Widgets um ein API erweitert, auf das QML-Anwendungen zugreifen können. Das Benachrichtigungselement für Geräte ist bereits auf QML portiert worden, Gleiches gilt für den Fensterwechsler.

Der Dateimanager Dolphin wurde überarbeitet und soll nun schneller arbeiten und besser aussehen. Entwickler Craig Drummond trug die alternative Fensterleiste Icon Tasks bei. Viele der Änderungen Drummonds wurden in die Bibliothek Libtaskmanager eingepflegt und stehen somit in der Standardfensterleiste zur Verfügung. Außerdem wurde Icon Tasks in das Plasma-Addon-Repository aufgenommen.

Der Quellcode für KDE SC 4.8 Beta 2 steht ab sofort zum Testen zum Download bereit. Binärpakete für einzelne Distributionen sollten demnächst folgen.

KDE Telepathy 0.2

Ebenfalls erschienen ist KDE Telepathy 0.2. Der Instant-Messenger-Client nutzt das Telepathy-Framework. Neben besserer Kommunikation soll der Client vor allem eine gute Integration in die Plasma-Oberflächen von KDE bieten. So nutzt die aktuelle Version das Programm Kwallet zum Speichern von Passwörtern und bietet ein Plasmoid, das Zugriff auf die gespeicherten Kontakte bietet.

Zwar ist KDE Telepathy bereits einsetzbar, jedoch noch lang nicht fertig. So planen die Entwickler, unter anderem Videotelefonie zu ermöglichen. Der Quellcode von KDE Telepathy 0.2 steht auf den FTP-Servern von KDE bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. (-78%) 4,44€
  3. 20,99€ - Release 07.11.

Seitan-Sushi-Fan 11. Dez 2011

Welches "KDE4"? Plasma Desktop oder Plasma Netbook? Ich nutze Plasma Desktop 4.7.3 unter...

liquidsky 09. Dez 2011

Er meint den weissen Schatten hinter der Schrift bei den Desktopicons.

mwi 09. Dez 2011

Miranda überladen? Hab ich was verpasst? Miranda sieht bei mir so aus, dass es quasi eine...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /