Abo
  • Services:

Xoom 2 Media Edition noch nicht verfügbar

Im Xoom 2 steckt ein nicht näher spezifizierter Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz. Außerdem stehen 1 GByte RAM und 16 GByte Flash-Speicher bereit. Einen Speicherkartensteckplatz hat das Tablet wohl nicht. Auch zur unterstützten Bluetooth-Version schweigt sich Motorola aus. Bekannt ist ansonsten, dass das Tablet eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus sowie LED-Licht hat und es auf der Vorderseite eine 1,3-Megapixel-Kamera gibt.

Stellenmarkt
  1. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Sirah Lasertechnik GmbH, Grevenbroich

Das Xoom 2 kommt noch mit Android 3.2 alias Honeycomb auf den Markt und nicht mit dem neuen Android 4.0. Ob das Xoom 2 ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten wird, ist nicht bekannt.

Deutscher Marktstart vom Xoom 2 Media Edition weiter unklar

Einen Termin für einen Marktstart von Motorolas Xoom 2 Media Edition in Deutschland gibt es weiterhin nicht. Wie das Xoom 2 sollte das kleinere Xoom 2 Media Edition seit November 2011 unter anderem in Großbritannien und Irland zu haben sein. Allerdings konnte Motorola den Termin nicht halten, das Xoom 2 Media Edition erscheint nach Angaben eines Händlers auf Amazon.co.uk am 9. Dezember 2011. Umgerechnet kostet das Honeycomb-Tablet rund 420 Euro.

  • Motorola Xoom 2
  • Motorola Xoom 2
  • Motorola Xoom 2
  • Motorola Xoom 2
  • Motorola Xoom 2 Media Edition
  • Motorola Xoom 2 Media Edition
  • Motorola Xoom 2 Media Edition
  • Motorola Xoom 2 Media Edition
Motorola Xoom 2 Media Edition

Das Xoom 2 Media Edition ist die kleine Variante des Xoom 2 und hat einen 8,2 Zoll großen Touchscreen. Der Bildschirm mit Gorilla-Glas soll sich besonders gut auch von der Seite einsehen lassen. Zur Displayauflösung machte Motorola keine Angaben.

Das Xoom 2 Media Edition ist mit einem Gewicht von 386 Gramm im Vergleich zu anderen Tablets ein Leichtgewicht; Samsungs Galaxy Tab 8.9 mit 8,9-Zoll-Display kommt auf ein Gewicht von 447 Gramm. Das Gehäuse des Xoom 2 Media Edition misst 139 x 216 x 8,99 mm und mit einer Akkuladung soll eine Einsatzdauer von 6 Stunden möglich sein. Wie das Xoom 2 gibt es die Media-Edition-Ausführung ausschließlich mit WLAN-Technik, obwohl das Tablet durch die kompakten Maße eigentlich für den mobilen Einsatz prädestiniert ist.

Auch welche WLAN-Standards und welche Bluetooth-Version beim Xoom 2 Media Edition geboten werden, verrät Motorola noch nicht. Die übrigen technischen Daten entsprechen denen des Xoom 2 mit 10,1-Zoll-Display, es kommt also ebenfalls nur mit Android 3.2 und noch nicht mit Android 4.0 auf den Markt, hat einen 1,2-GHz-Dual-Core-Prozessor und 16 GByte Speicher.

 Android-Tablet: O2 will Motorolas Xoom 2 im Januar anbieten
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 103,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)

Der Kaiser! 09. Dez 2011

Wenn die Hersteller wenigstens den Quellcode freigeben würden. Dann könnte man sich...

silentburn 09. Dez 2011

In Sachen Verarbeitung würde ich noch das ASUS Transformer erwähnen. finde ich...

Nogger 08. Dez 2011

ein Tablett zu designen das nicht direkt aussieht wie eine 1:1 Kopie des iPad, obwohl...

dabbes 08. Dez 2011

Und das wird er nicht sagen weil er es verkaufen will, nein nein, davon ist er überzeugt! ;-)


Folgen Sie uns
       


Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht

Impressionen von der Demonstration am 23. März 2019 gegen die Uploadfilter in Berlin.

Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

      •  /