Elder Scrolls 5: Die Skyrim-Drachen fliegen wieder vorwärts

Bethesda Softworks hat den Patch 1.3 für The Elder Scrolls 5: Skyrim veröffentlicht. Es wird nicht der letzte Patch für das Spiel sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Drachen fliegen in Skyrim nicht mehr rückwärts.
Drachen fliegen in Skyrim nicht mehr rückwärts. (Bild: Bethesda Softworks)

Vereinzelt rückwärts fliegende und sich auch sonst eigenartig bewegende Drachen sind in The Elder Scrolls 5: Skyrim jetzt Geschichte - ein neuer Patch bringt dazu das für PC, Xbox 360 und PS3 verkaufte Rollenspiel auf die Versionsnummer 1.3. Bethesda Softworks verspricht zudem generelle Stabilitätsverbesserungen.

 
Video: Drache im Rückwärtsgang und bei komischen Manövern

Stellenmarkt
  1. (Junior) Business Analyst (m/w/d) Schwerpunkt Analyse / Reporting
    Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  2. (Senior) Designer (w/m/d) - User Experience (UX) / User Interface (UI)
    The Capital Markets Company GmbH, Berlin, Frankfurt
Detailsuche

Beseitigt wurden unter anderem Probleme mit falsch besetzten Rollen in einer Quest und mit dem Ablegen von Büchern in Regalen von Häusern, die im Spiel erworben wurden. Magische Resistenzen werden nun laut Beschreibung korrekt berechnet. PC-Spieler mit Intels Core-2-Duo-CPUs bekommen mit dem Update mehr Leistung. Zumindest für PCs steht der Skyrim-Patch 1.3 bereits über Steam zur Verfügung.

Laut Bethesda-Blog werden erst spätere Patches auch weitere Performanceprobleme beseitigen, die nach langem Spielen von Skyrim für die PS3 auftreten können. Nur ein Teil der PS3-Spieler soll davon betroffen sein. Die Entwickler sind sich sicher, dass dabei mehrere kleinere Probleme zusammenwirken. Sie sammeln und analysieren bereits Spielstände von betroffenen Spielern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Der Held vom... 12. Dez 2011

Bei "Fallout: New Vegas" gab es einen optionalen Hardcore-Modus. Das war auch ein...

wosnjev 12. Dez 2011

ROFL Jungs/Mädels ihr seid Spitze ;-D

DER GORF 11. Dez 2011

Naja, das ist doch bei Bethsoft fast normal?

christi1992 08. Dez 2011

Wann wird das Update für die Xbox 360 erscheinen?

ChristianNyffen... 08. Dez 2011

r/skyrim!



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /