Abo
  • Services:

Elder Scrolls 5: Die Skyrim-Drachen fliegen wieder vorwärts

Bethesda Softworks hat den Patch 1.3 für The Elder Scrolls 5: Skyrim veröffentlicht. Es wird nicht der letzte Patch für das Spiel sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Drachen fliegen in Skyrim nicht mehr rückwärts.
Drachen fliegen in Skyrim nicht mehr rückwärts. (Bild: Bethesda Softworks)

Vereinzelt rückwärts fliegende und sich auch sonst eigenartig bewegende Drachen sind in The Elder Scrolls 5: Skyrim jetzt Geschichte - ein neuer Patch bringt dazu das für PC, Xbox 360 und PS3 verkaufte Rollenspiel auf die Versionsnummer 1.3. Bethesda Softworks verspricht zudem generelle Stabilitätsverbesserungen.

 
Video: Drache im Rückwärtsgang und bei komischen Manövern

Stellenmarkt
  1. DGUV - Deutsche gesetzliche Unfallversicherung, Sankt Augustin
  2. HERMA GmbH, Filderstadt-Bonlanden

Beseitigt wurden unter anderem Probleme mit falsch besetzten Rollen in einer Quest und mit dem Ablegen von Büchern in Regalen von Häusern, die im Spiel erworben wurden. Magische Resistenzen werden nun laut Beschreibung korrekt berechnet. PC-Spieler mit Intels Core-2-Duo-CPUs bekommen mit dem Update mehr Leistung. Zumindest für PCs steht der Skyrim-Patch 1.3 bereits über Steam zur Verfügung.

Laut Bethesda-Blog werden erst spätere Patches auch weitere Performanceprobleme beseitigen, die nach langem Spielen von Skyrim für die PS3 auftreten können. Nur ein Teil der PS3-Spieler soll davon betroffen sein. Die Entwickler sind sich sicher, dass dabei mehrere kleinere Probleme zusammenwirken. Sie sammeln und analysieren bereits Spielstände von betroffenen Spielern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 59,99€ vorbestellbar
  2. (u. a. PlayStation Plus Mitgliedschaft 12 Monate für 47,99€)
  3. (u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer 27,99€, Honor 7X 64 GB 199,90€)
  4. 47,99€

Der Held vom... 12. Dez 2011

Bei "Fallout: New Vegas" gab es einen optionalen Hardcore-Modus. Das war auch ein...

wosnjev 12. Dez 2011

ROFL Jungs/Mädels ihr seid Spitze ;-D

DER GORF 11. Dez 2011

Naja, das ist doch bei Bethsoft fast normal?

christi1992 08. Dez 2011

Wann wird das Update für die Xbox 360 erscheinen?

ChristianNyffen... 08. Dez 2011

r/skyrim!


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

    •  /