Abo
  • Services:
Anzeige
Youtube-MIPCOM-Messestand 2011 in Cannes
Youtube-MIPCOM-Messestand 2011 in Cannes (Bild: Eric Gaillard/Reuters)

Internetfernsehen: Web-Videonutzung nimmt stark zu

Youtube-MIPCOM-Messestand 2011 in Cannes
Youtube-MIPCOM-Messestand 2011 in Cannes (Bild: Eric Gaillard/Reuters)

Knapp 50 Minuten pro Tag konsumiert der durchschnittliche Internetnutzer in Deutschland Onlinevideos. Youtube liegt mit 70 Prozent weiterhin vorne.

Internetnutzer in Deutschland schauen sich im Web pro Tag durchschnittlich acht Videos an. Das berichtet der IT-Branchenverband Bitkom unter Berufung auf eine Erhebung des Marktforschungsunternehmens Comscore für den Monat Oktober 2011. Danach liegt die tägliche Videonutzung pro Internetnutzer bei knapp 50 Minuten pro Tag. 2010 waren es 34 Minuten und sechs Videos am Tag.

Anzeige

"Der Videokonsum im Internet steigt kontinuierlich an", sagte Bitkom-Präsidiumsmitglied und Microsoft-Landeschef Ralph Haupter. Neben den typischen kurzen Videoclips würden TV-Serien, Dokumentationen, Comedys und Spielfilme im Internet angesehen. Haupter: "Dieser Trend wird sich durch die steigende Verbreitung von Tablet-PCs noch verstärken, da diese Geräte intensiv für den Medienkonsum genutzt werden."

Laut der Comscore-Studie ist Youtube der am meisten genutzte Anbieter von Onlinevideos in Deutschland. Im Oktober hatten 70 Prozent aller Internetnutzer Videos bei Youtube angesehen. Auf Platz zwei liegen die Plattformen Myvideo.de und ProSieben.de vom Medienunternehmen ProSiebenSat.1 Media, die zusammen 23 Prozent der Internetnutzer erreichen.

Kurz danach folgen United Internet mit seinen Marken Gmx und Web.de und Facebook mit 21 beziehungsweise 19 Prozent. Auf RTL-Seiten wie RTL.de und Clipfish.de rufen 17 Prozent der Internetnutzer Onlinevideos ab. "Zusätzlich zu den privat erstellten Clips gewinnen auf den Videoportalen professionelle Produktionen an Bedeutung", sagte Haupter. Mit solchen Angeboten versuchten die Portalbetreiber, ihre Reichweiten und damit ihre Werbeeinnahmen zu steigern.

Im Oktober startete Youtube-Eigner Google zusammen mit Prominenten und Produktionsfirmen rund 100 Youtube-Kanäle mit eigens produzierten Inhalten. Google soll zudem mit den Medienkonzernen Walt Disney, Time Warner und Discovery Communications über Partnerschaften sprechen. In den vergangenen Monaten hat Google mit Medienmanagern auch diskutiert, ein kostenpflichtiges Kabel-TV-Angebot bei Youtube zu starten. Die Überlegungen seien aber noch in einem sehr frühen Stadium.


eye home zur Startseite
mwi 08. Dez 2011

Schaut nicht der durchschnittliche Deutsche am Tag so ca. 3 Stunden und 40 Minuten TV...

Replay 08. Dez 2011

Dagegen gibt's ein Plugin für Firefox (Stealthy). Allerdings gibt es kein Plugin, welches...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elementis Services GmbH, Köln
  2. KEYMILE GmbH, Hannover
  3. Deloitte, Berlin
  4. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf oder Krefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 49,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 65,87€)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Welche Hardware?

    qq1 | 20:49

  2. ende letzten jahres noch

    qq1 | 20:49

  3. Ich verstehe das Ganze nicht

    Clooney_Jr | 20:48

  4. Die Büchse der Pandora ist offen!

    1st1 | 20:47

  5. Was passiert eigentlich wenn zwei zusammenziehen?

    headtrick | 20:45


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel