Abo
  • Services:
Anzeige
Brewster Kahle auf dem Foo Camp 2009
Brewster Kahle auf dem Foo Camp 2009 (Bild: Joi Ito/CC-by-2.0)

Hilferuf: Das Internet Archive braucht Geld

Brewster Kahle auf dem Foo Camp 2009
Brewster Kahle auf dem Foo Camp 2009 (Bild: Joi Ito/CC-by-2.0)

Zwei Millionen Besucher zählt das Internet Archive täglich. Um sie weiterhin mit archivierten Webseiten, Büchern, Musik und Videos versorgen zu können, bittet die globale Onlinebibliothek um mehr Spenden.

Mehr kostenlos abrufbare Inhalte und mehr Besucher - das Internet Archive kann sich über mangelndes Interesse nicht beklagen. Allerdings wird das Geld knapp, wie einem Hilferuf der Betreiber zu entnehmen ist. Um ihre Arbeit fortsetzen und ausdehnen zu können, bittet die gemeinnützige Organisation um mehr Spenden.

Anzeige

"In unserer virtuellen Welt ist es schwer zu erkennen, dass die Dienste des Internet Archive von 160 Angestellten und unzähligen Freiwilligen geliefert werden, aber wir sind da und wir engagieren uns für den Aufbau einer globalen Bibliothek, die für alle kostenlos zugänglich ist", so Brewster Kahle, Gründer und digitaler Bibliothekar vom Internet Archive.

Über zwei Millionen Besucher zählt das Internet Archive laut Brewster derzeit. Zudem sei in den vergangenen zwölf Monaten der Bestand der Bibliothek um 20 bis 25 Prozent gewachsen - das Team digitalisiert freie Bücher, sammelt Videos, Musik, Webseiten und nimmt digitale Medien von allen Urhebern an, die ihre Inhalte konserviert und damit für die Zukunft gesichert haben wollen.

All das geschieht aber mit einem zu knappen Budget, so Brewster. "Bitte spendet in diesem Jahr", heißt es deshalb in dem Spendenaufruf im Blog des Internet Archive. So könne sichergestellt werden, dass die Bibliothek für Millionen von Menschen kostenlos zugänglich bleibe.


eye home zur Startseite
kolem 09. Dez 2011

Mir gefällt halt die grundlegende Haltung dahinter nicht, dieses "die Daten sind ja...

die_mandoline 08. Dez 2011

Ich habe das Internet Archiv schon oft genutzt um dort Noten und Bücher anzusehen oder...

Accolade 08. Dez 2011

Zahlts bestimmt aus der Portokasse. Dazu können sie Datenverkaufen. Machen sie wohl eh.

2called-chaos 08. Dez 2011

Gut das Bilder in der Auflistung fehlt. Diese fehlen nämlich leider meistens :-(



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 22,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Start von Trägerrakete Falcon 9 verschoben

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Re: Ham se sich bei einem großen deutschen...

    ThorstenMUC | 15:30

  2. Re: Zerstörung erfolgt mit Hammer

    Maximilian154 | 15:29

  3. Re: Hat die auch mit der Puppe gespielt?

    klick mich | 15:27

  4. Re: Der größte Mist, den ich je gesehen habe.

    Crol | 15:22

  5. Die Musik im Herstellervideo..

    Neuro-Chef | 15:15


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel