Abo
  • Services:

Battlefield 3: Dice hat Serverbrowser überarbeitet

Mehr Filter für die Suche nach Servern für die PC-Version von Battlefield 3 bietet die neue Version des Serverbrowsers. Auch sonst tut sich derzeit viel bei dem Actionspiel - unter anderem ist die Erweiterung "Back to Karkand" verfügbar, zumindest auf der Playstation 3.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlefield 3 - Back to Karkand
Battlefield 3 - Back to Karkand (Bild: Electronic Arts)

Server in bestimmten Ländern, mit und ohne Kill-Cam oder Friendly Fire - das sind nur einige der Suchoptionen, die der neue Serverbrowser für die PC-Version von Battlefield 3 bietet. Auch die Anbindung an soziale Netzwerke hat Dice überarbeitet: Die Onlinekumpel müssen nun nicht mehr über ein Konto beim Battlelog von Battlefield 3 verfügen, um sich über Twitter, Facebook und Google+ durch Kampfberichte zu lesen. Außerdem können Mitglieder von Gruppen jetzt einem Server beitreten, ohne warten zu müssen, bis alle Teilnehmer die Einladung bestätigt haben.

Ein rund 2 GByte großes Update für die PC-Version bringt außerdem wesentliche Teile der Erweiterung "Back to Karkand" mit, die vier Karten aus Battlefield 2 enthält. PC-Spieler müssen allerdings, genauso wie Besitzer einer Xbox 360, noch bis zum 13. Dezember 2011 warten, bis sie loslegen können. Auf der Playstation 3 ist das Addon verfügbar. Zum Start gab es allerdings ein paar Probleme: So lassen sich derzeit die Karkand-Karten nur mit der Quick-Match-Option aufrufen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,95€
  2. 23,95€
  3. 26,99€
  4. 2,99€

peanutallergy 14. Dez 2011

ja soweit ich das beobachten konnte ist es genauso wie es "imbackalive" beschreibt.


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

    •  /