Abo
  • Services:

128-GBit-Chip: Intel und Micron verdoppeln die Kapazität von Flash-Speicher

Intel und Micron haben mit ihrem Joint Venture IMFT erstmals MLC-NAND-Flash mit 20-Nanometer-Strukturen und einer Kapazität von 128 GBit auf einem Chip hergestellt. Zuvor brachten die beiden nur 64 GBit auf einem solchen Chip unter.

Artikel veröffentlicht am ,
MLC-NAND-Flash: Chip mit 128 GBit Speicherkapazität
MLC-NAND-Flash: Chip mit 128 GBit Speicherkapazität (Bild: Intel)

Die von IM Flash Technologies (IMFT), einem Gemeinschaftsunternehmen von Intel und Micron, in einem 20-Nanometer-Prozess hergestellten MLC-NAND-Flash-Chips verfügen über eine Kapazität von 128 GBit, also 16 GByte. In einem Paket aus 8 solcher Chips lässt sich damit 1 TBit (128 GByte) an Daten speichern.

Stellenmarkt
  1. PARI GmbH, Starnberg
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt

Möglich mache die hohe Speicherdichte eine neue, planare Zellenstruktur. Diese lasse sich aggressiver skalieren als herkömmliche Architekturen. Zudem kommen erstmals Hi-K-/Metall-Gatter-Stacks in der NAND-Produktion zum Einsatz. So lassen sich damit üblicherweise bei Flash-Speicher auftretende Probleme umgehen, so dass die Chips eine ähnliche Leistung bieten sollen wie Chips der vorhergehenden Generation.

Die mit der neuen Architektur hergestellten Chips sollen der Spezifikation ONFI 3.0 entsprechen und eine Geschwindigkeit von 333 Megatransfers pro Sekunde erreichen. Sie sind damit für den Einsatz in mobilen Endgeräten und SSDs gedacht.

Massenproduktion von 64-GBit-Chips

Zugleich vermelden Intel und Micron den Start der Massenproduktion von MLC-NAND-Flash mit 64 GBit pro Chip. Anfang 2012 soll die Produktion dann auf die neuen 128-GBit-Chips umgestellt werden. Erste Muster der 128-GBit-Chips sollen bereits im Januar verfügbar sein, die Massenproduktion im Laufe des ersten Halbjahres starten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-44%) 11,11€
  2. 18,49€
  3. 4,99€

Crass Spektakel 07. Dez 2011

Dazu gabs übrigens vor ein paar Jahren mal in einem Slashdotartikel einen netten Link: Es...

Trollversteher 07. Dez 2011

Und viel Spaß, wenn sie dann wieder auf die Idee kommen die Toiletten einzusparen...

Wominator 07. Dez 2011

Sehe ich auch so!


Folgen Sie uns
       


VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert

Das VR-Headset VR-1 von Varjo stellt den zentralen Bereich des Displays sehr scharf dar, wodurch auch feine Details erkennbar sind.

VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    •  /