Abo
  • Services:

Gerüchte: Canon 650D mit 24 Megapixeln

Für Canons Digitalspiegelreflexkamera 600D könnte bald ein Nachfolger erscheinen. Die Mittelklassekamera soll Gerüchten zufolge Fotos mit 24 Megapixeln aufnehmen und in Full-HD filmen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Für Canons 600D könnte es bald einen Nachfolger geben.
Für Canons 600D könnte es bald einen Nachfolger geben. (Bild: Canon)

Mit 24 Megapixeln würde die Canon 650D die derzeit höchste Auflösung im DSLR-APS-C-Bereich erzielen und selbst einige "Vollformatkameras" wie die Nikon D700 und Canons EOS 5D Mark II hinter sich lassen. Zum Vergleich: Die 600D schafft 18 Megapixel. Neben Standbildern kann die Kamera auch Full-HD-Videos aufnehmen, was wahrscheinlich auch bei der neuen Kamera der Fall sein wird.

  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
  • Canon EOS 600D (Bild: Canon)
Canon EOS 600D (Bild: Canon)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Chemnitz
  2. BWI GmbH, Rheinbach

Bei Serienaufnahmen erreicht die alte 600D eine Geschwindigkeit von 3,7 Bildern pro Sekunde. Das neue Modell, dessen Name offiziell noch unbekannt ist, soll den gleichen Bildprozessor wie die Kompaktkamera Powershot S100 verwenden. Im DSLR-Spitzenmodell 1D X setzt Canon allerdings zwei hochgezüchtete Versionen dieser Bildprozessoren ein, die Digic 5+ genannt werden. Durch die hohe Rechenleistung kann die Kamera das Bildrauschen stärker reduzieren und eine schnelle Bildfolgezahl erreichen.

Die Canon 600D kam erst im April 2011 auf den Markt und kostet mittlerweile als Gehäuse ab rund 550 Euro. Die neue Kamera soll den Gerüchten zufolge, die über die Website Canonrumors veröffentlicht wurden, hingegen zur CES 2012 in Las Vegas Mitte Januar 2012 angekündigt werden und im Februar 2012 in den Handel kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 29,95€

spambox 17. Mai 2012

Das beste Auflösungsvermögen steckt im Sensor der 450D. Danach wurde es nur schlechter...

Der Spatz 09. Dez 2011

Natürlich kann man die Auflösung auch nutzen. Ist ja eine Kamera mit Wecheselobjektiv und...

Der Spatz 09. Dez 2011

Versteh ich immer noch nicht. Ob der "Kompaktknipser" jetzt eine 600D oder eine 650D...

ad (Golem.de) 08. Dez 2011

Aufnahmen mit unterschiedlichen Schärfebereichen werden dabei so übereinandergelegt...

Paritz 08. Dez 2011

Stimmt. Wobei man durchaus über den Sinn eines Autofokus im Videomodus streiten kann...


Folgen Sie uns
       


Geforce GTX 1660 Ti im Test

Die Geforce GTX 1660 Ti ist mit 300 Euro die bisher günstigste Turing-Karte von Nvidia, sie hat aber keine RT-Cores für Raytracing oder Tensor-Cores für DLSS-Kantenglättung.

Geforce GTX 1660 Ti im Test Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
    Einfuhrsteuern
    Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

    Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

      •  /