Abo
  • Services:

Google: 10 Milliarden Android-Apps heruntergeladen

Google verzeichnet einen neuen Rekord im Android-Market: Die Nutzer haben zehn Milliarden Android-Apps heruntergeladen. Zur Feier bietet Google zehn Tage lang jeden Tag einige Apps für 10 Cent an. Apple erreichte das Ziel mit seinem App Store schon früher.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Android-Market wird gut angenommen.
Der Android-Market wird gut angenommen. (Bild: Google)

Der Android Market hat nach Angaben von Google die Schwelle von zehn Milliarden App-Downloads überschritten. Mittlerweile werden den Informationen des Unternehmens zufolge pro Monat rund eine Milliarde Apps heruntergeladen. Im Juli waren es erst sechs Milliarden Downloads und im März 2011 drei Milliarden. Die erste Milliarde wurde im Juli 2010 erreicht.

  • Downloads aus dem Android-Market im Laufe der Zeit (Bild: Google)
Downloads aus dem Android-Market im Laufe der Zeit (Bild: Google)
Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg

Google bietet aufgrund des erreichten Ziels zusammen mit Android-Entwicklern einige Apps vergünstigt an. Zehn Tage dauern die Feierlichkeiten, zu denen ausgewählte Apps für 10 Eurocent verkauft werden. Die Aktion startete mit Endomondo Sports Tracker Pro, Fieldrunners HD, Great Little War Game, Sketchbook Mobile, Soundhound Infinity und Swiftkey X.

Apple meldete zehn Milliarden Downloads aus seinem App Store schon Ende Januar 2011. Im Juli desselben Jahres überschritt die Zahl der iOS-Downloads bereits 15 Milliarden.

Eine Prognose für das Wachstum gaben weder Apple noch Google ab.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-60%) 39,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  4. (-70%) 5,99€

y.m.m.d. 09. Dez 2011

Danke dafür :)

Dragos 07. Dez 2011

ok, ist möglich aber im geschäft nehme ich die bankkarte da Kreditkarten nicht überall...

Trollversteher 07. Dez 2011

Dem aufmerksamen Leser dürfte nicht entgangen sein, dass eine solche Quelle hier bereits...

Affenkind 07. Dez 2011

Coole Sache, habe mir direkt 8 Apps gekauft und ganze 80 Cent dafür bezahlt. :D Werde ich...

Dragos 07. Dez 2011

Bei Paypal gibts du dein bankkonto an, zu not, ist zwar auch nicht sicherer, aber wenn...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /