Abo
  • Services:

Google: 10 Milliarden Android-Apps heruntergeladen

Google verzeichnet einen neuen Rekord im Android-Market: Die Nutzer haben zehn Milliarden Android-Apps heruntergeladen. Zur Feier bietet Google zehn Tage lang jeden Tag einige Apps für 10 Cent an. Apple erreichte das Ziel mit seinem App Store schon früher.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Android-Market wird gut angenommen.
Der Android-Market wird gut angenommen. (Bild: Google)

Der Android Market hat nach Angaben von Google die Schwelle von zehn Milliarden App-Downloads überschritten. Mittlerweile werden den Informationen des Unternehmens zufolge pro Monat rund eine Milliarde Apps heruntergeladen. Im Juli waren es erst sechs Milliarden Downloads und im März 2011 drei Milliarden. Die erste Milliarde wurde im Juli 2010 erreicht.

  • Downloads aus dem Android-Market im Laufe der Zeit (Bild: Google)
Downloads aus dem Android-Market im Laufe der Zeit (Bild: Google)
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Google bietet aufgrund des erreichten Ziels zusammen mit Android-Entwicklern einige Apps vergünstigt an. Zehn Tage dauern die Feierlichkeiten, zu denen ausgewählte Apps für 10 Eurocent verkauft werden. Die Aktion startete mit Endomondo Sports Tracker Pro, Fieldrunners HD, Great Little War Game, Sketchbook Mobile, Soundhound Infinity und Swiftkey X.

Apple meldete zehn Milliarden Downloads aus seinem App Store schon Ende Januar 2011. Im Juli desselben Jahres überschritt die Zahl der iOS-Downloads bereits 15 Milliarden.

Eine Prognose für das Wachstum gaben weder Apple noch Google ab.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion Gaming 32 HDR für 369€ + Versand - Bestpreis!)
  2. 699€ + Versand (PCGH-Preisvergleich ab 755€)
  3. (u. a. Oculus Go 32GB/64 GB für 149,90€/199,90€ inkl. Versand - Bestpreis!)
  4. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)

y.m.m.d. 09. Dez 2011

Danke dafür :)

Dragos 07. Dez 2011

ok, ist möglich aber im geschäft nehme ich die bankkarte da Kreditkarten nicht überall...

Trollversteher 07. Dez 2011

Dem aufmerksamen Leser dürfte nicht entgangen sein, dass eine solche Quelle hier bereits...

Affenkind 07. Dez 2011

Coole Sache, habe mir direkt 8 Apps gekauft und ganze 80 Cent dafür bezahlt. :D Werde ich...

Dragos 07. Dez 2011

Bei Paypal gibts du dein bankkonto an, zu not, ist zwar auch nicht sicherer, aber wenn...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /