Google: 10 Milliarden Android-Apps heruntergeladen

Google verzeichnet einen neuen Rekord im Android-Market: Die Nutzer haben zehn Milliarden Android-Apps heruntergeladen. Zur Feier bietet Google zehn Tage lang jeden Tag einige Apps für 10 Cent an. Apple erreichte das Ziel mit seinem App Store schon früher.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Android-Market wird gut angenommen.
Der Android-Market wird gut angenommen. (Bild: Google)

Der Android Market hat nach Angaben von Google die Schwelle von zehn Milliarden App-Downloads überschritten. Mittlerweile werden den Informationen des Unternehmens zufolge pro Monat rund eine Milliarde Apps heruntergeladen. Im Juli waren es erst sechs Milliarden Downloads und im März 2011 drei Milliarden. Die erste Milliarde wurde im Juli 2010 erreicht.

  • Downloads aus dem Android-Market im Laufe der Zeit (Bild: Google)
Downloads aus dem Android-Market im Laufe der Zeit (Bild: Google)
Stellenmarkt
  1. Senior Data Scientist (m/w/d) im Chief Data Office
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  2. Qualitätsmanager (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
Detailsuche

Google bietet aufgrund des erreichten Ziels zusammen mit Android-Entwicklern einige Apps vergünstigt an. Zehn Tage dauern die Feierlichkeiten, zu denen ausgewählte Apps für 10 Eurocent verkauft werden. Die Aktion startete mit Endomondo Sports Tracker Pro, Fieldrunners HD, Great Little War Game, Sketchbook Mobile, Soundhound Infinity und Swiftkey X.

Apple meldete zehn Milliarden Downloads aus seinem App Store schon Ende Januar 2011. Im Juli desselben Jahres überschritt die Zahl der iOS-Downloads bereits 15 Milliarden.

Eine Prognose für das Wachstum gaben weder Apple noch Google ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


y.m.m.d. 09. Dez 2011

Danke dafür :)

Dragos 07. Dez 2011

ok, ist möglich aber im geschäft nehme ich die bankkarte da Kreditkarten nicht überall...

Trollversteher 07. Dez 2011

Dem aufmerksamen Leser dürfte nicht entgangen sein, dass eine solche Quelle hier bereits...

Affenkind 07. Dez 2011

Coole Sache, habe mir direkt 8 Apps gekauft und ganze 80 Cent dafür bezahlt. :D Werde ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Erdbeben und Vulkanausbrüche
Glasfaserkabel als Frühwarnsystem

Seismografen registrieren Bodenbewegungen, Glasfasern können das aber besser. Forscher hoffen, mit ihnen Erdbeben und Vulkanausbrüche besser vorhersagen zu können.
Ein Bericht von Werner Pluta

Erdbeben und Vulkanausbrüche: Glasfaserkabel als Frühwarnsystem
Artikel
  1. Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
    Visual Studio Code im Web mit Gitpod
    Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

    Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
    Von Kristof Zerbe

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. Netze: Massenentlassungen bei Open-RAN-Pionier Parallel Wireless
    Netze
    Massenentlassungen bei Open-RAN-Pionier Parallel Wireless

    Es wird viel über Open RAN geredet, aber offenbar wenig gekauft. Mit Parallel Wireless ist das Überleben eines der bekanntesten Branchenunternehmen in Frage gestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /