Abo
  • Services:

Aspire S3: Acer will Preise für Ultrabooks senken

Statt für die aktuellen 899 US-Dollar will Acer bis Mitte 2012 seine Ultrabooks ab 799 US-Dollar anbieten. Im Jahr 2013 soll der Preis sogar bei nur 499 US-Dollar liegen, wie das Unternehmen ankündigte.

Artikel veröffentlicht am ,
Acers erstes Ultrabook Aspire S3
Acers erstes Ultrabook Aspire S3 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Acer-Chef Jim Wong hat laut Digitimes angekündigt, dass sein Unternehmen die empfohlenen Verkaufspreise für Ultrabooks in den kommenden Jahren stark senken wird. Wie in der PC-Branche üblich, gilt dafür der für die USA empfohlene Preis ohne Steuern als Richtwert, bis zum Jahr 2013 soll er 499 US-Dollar erreichen.

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn Deutschland, Ingolstadt
  2. Robert Krick Verlag GmbH + Co. KG, Eibelstadt

Den Grund für den Optimismus liefern die steigenden Absatzzahlen des ersten Acer-Ultrabooks Aspire S3. Hatte das Unternehmen vor dem Marktstart mit 200.000 bis 300.000 verkauften Geräten im Jahr 2011 gerechnet, wurden diese Prognosen kurz nach dem Verkaufsbeginn halbiert. Nun ist Acer zuversichtlich, doch noch 200.000 Geräte absetzen zu können.

Über alle Modellreihen gesehen, sollen Acers verkaufte Stückzahlen für Notebooks im laufenden Quartal aber leicht sinken, weil die benötigten Festplatten fehlen. Die Laufwerke - die auch in den günstigsten Ausgaben des S3 stecken - sind derzeit weltweit knapp, weil zahlreiche Festplattenfabriken durch die Überflutungen in Thailand nicht produzieren können.

Gipfeltreffen in Taiwan

Die Preise für Ultrabooks sollen Anfang 2012 auch sinken, weil Intel die Herstellung der Komponenten verbilligen will. Dazu soll es einem anderen Bericht zufolge am 7. Dezember 2011 in Taipeh ein Treffen zwischen den Auftragsfertigern Foxconn, Pegatron, Compal und Quanta mit Markenherstellern geben. Vor allem die Kosten für Gehäuse und Displays will Intel durch Zusammenarbeit zwischen vielen Herstellern senken.

Auch Intel selbst kann dazu beitragen: Die Herstellungskosten der CPUs könnten mit den 22-Nanometer-Prozessoren Ivy Bridge sinken. Ob Intel diesen Vorteil aber an die PC-Hersteller weitergibt, ist noch nicht abzusehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 119,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 915€ + Versand

jack-jack-jack 06. Dez 2011

sorry, Qualität und Acer passen bei mir einfach nicht zusammen aber jeder Mensch hat...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /