Abo
  • Services:

Aspire S3: Acer will Preise für Ultrabooks senken

Statt für die aktuellen 899 US-Dollar will Acer bis Mitte 2012 seine Ultrabooks ab 799 US-Dollar anbieten. Im Jahr 2013 soll der Preis sogar bei nur 499 US-Dollar liegen, wie das Unternehmen ankündigte.

Artikel veröffentlicht am ,
Acers erstes Ultrabook Aspire S3
Acers erstes Ultrabook Aspire S3 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Acer-Chef Jim Wong hat laut Digitimes angekündigt, dass sein Unternehmen die empfohlenen Verkaufspreise für Ultrabooks in den kommenden Jahren stark senken wird. Wie in der PC-Branche üblich, gilt dafür der für die USA empfohlene Preis ohne Steuern als Richtwert, bis zum Jahr 2013 soll er 499 US-Dollar erreichen.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. Deutsche Post DHL Group, Troisdorf

Den Grund für den Optimismus liefern die steigenden Absatzzahlen des ersten Acer-Ultrabooks Aspire S3. Hatte das Unternehmen vor dem Marktstart mit 200.000 bis 300.000 verkauften Geräten im Jahr 2011 gerechnet, wurden diese Prognosen kurz nach dem Verkaufsbeginn halbiert. Nun ist Acer zuversichtlich, doch noch 200.000 Geräte absetzen zu können.

Über alle Modellreihen gesehen, sollen Acers verkaufte Stückzahlen für Notebooks im laufenden Quartal aber leicht sinken, weil die benötigten Festplatten fehlen. Die Laufwerke - die auch in den günstigsten Ausgaben des S3 stecken - sind derzeit weltweit knapp, weil zahlreiche Festplattenfabriken durch die Überflutungen in Thailand nicht produzieren können.

Gipfeltreffen in Taiwan

Die Preise für Ultrabooks sollen Anfang 2012 auch sinken, weil Intel die Herstellung der Komponenten verbilligen will. Dazu soll es einem anderen Bericht zufolge am 7. Dezember 2011 in Taipeh ein Treffen zwischen den Auftragsfertigern Foxconn, Pegatron, Compal und Quanta mit Markenherstellern geben. Vor allem die Kosten für Gehäuse und Displays will Intel durch Zusammenarbeit zwischen vielen Herstellern senken.

Auch Intel selbst kann dazu beitragen: Die Herstellungskosten der CPUs könnten mit den 22-Nanometer-Prozessoren Ivy Bridge sinken. Ob Intel diesen Vorteil aber an die PC-Hersteller weitergibt, ist noch nicht abzusehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

jack-jack-jack 06. Dez 2011

sorry, Qualität und Acer passen bei mir einfach nicht zusammen aber jeder Mensch hat...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /