Abo
  • Services:

Android-Tablet: HTC verteilt Honeycomb-Update für das Flyer - teilweise

HTC hat damit begonnen, das lang erwartete Update auf Android 3.2 alias Honeycomb für das Flyer zu verteilen. Bisher lief das Tablet noch mit Android 2.3.x alias Gingerbread. Allerdings gibt es das Honeycomb-Update noch nicht für alle Flyer-Varianten.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 3.2.1 für Flyer ist da.
Android 3.2.1 für Flyer ist da. (Bild: HTC)

Das Android-Tablet Flyer erhält von HTC nun das Update auf Android 3.2 alias Honeycomb. Vorerst gibt es das Update aber nur für die Flyer-Versionen mit WLAN und UMTS-Modem. Für die Nur-WLAN-Ausführung des Flyer steht das Update noch nicht zur Verfügung, es soll später nachgeliefert werden, wann ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Versprochen wurde das Update auf Honeycomb für das Flyer bereits seit Mai 2011 und HTC wollte das Update "so früh wie möglich" veröffentlichen. Zuletzt hatte HTC Mitte November 2011 bekanntgegeben, dass das Honeycomb-Update für das Flyer noch in diesem Jahr erscheinen wird. Flyer-Besitzer mussten rund sieben Monate warten, bis das HTC-Tablet nun erstmals offiziell ein Update auf Honeycomb erhält.

Weil das Flyer einen 7 Zoll großen Touchscreen hat, war ein offizielles Honeycomb-Update erst mit Android 3.2 möglich, das auch kleinere Displays direkt unterstützt. Android 3.2 wurde von Google im Juli 2011 vorgestellt - also vor fünf Monaten. Mittlerweile ist Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich aktuell. Ob das Flyer ein Update auf Android 4.0 erhalten wird, ist nicht bekannt. Bisher gibt es von HTC dazu keine Aussage.

Das Update für das Flyer wird von HTC schubweise verteilt und drahtlos am besten per WLAN installiert. Ein Computer ist nicht erforderlich, um das Tablet zu aktualisieren. Flyer-Besitzer berichten, dass das Tablet nach dem Update mit Android 3.2.1 läuft, HTC selbst wollte keine genaue Versionsnummer verraten. Zudem läuft dann auf dem Tablet die HTC-Erweiterung Sense für Tablets in der Version 1.1. Die Hardwaretasten am Flyer sind nach dem Update funktionslos.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 297€ + Versand oder Abholung im Markt
  2. 239€ (ohne LTE 199€) - Bestpreis!
  3. 289€ (Bestpreis!)

Trollfeeder 06. Dez 2011

Ich weiß, hatte auch schon eine längere Diskussion mit dem HTC Support darüber. Ich finde...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /