• IT-Karriere:
  • Services:

Aldi-Tablet: Medion Lifetab P9514 mit Android, Tegra 2, UMTS und HDMI

Das 10-Zoll-Tablet Medion Lifetab P9514 ist ab dem 8. Dezember 2011 erhältlich. Das mit Android 3.2, Tegra-2-CPU, HDMI-Ausgang und UMTS-Modul bestückte Tablet wird zuerst über den Lebensmitteldiscounter Aldi verkauft.

Artikel veröffentlicht am ,
Medions erstes Android-Tablet Lifetab P9514
Medions erstes Android-Tablet Lifetab P9514 (Bild: Medion)

Medion liefert sein erstes Tablet zunächst über Aldi, später wahrscheinlich auch über den eigenen Onlineshop aus. Zum Verkaufsstart am 8. Dezember 2011 ist das Medion Lifetab P9514 sowohl bei Aldi-Süd als auch bei Aldi-Nord für 399 Euro zu haben.

  • Medion Lifetab P9514 - 10-Zoll-Android-Tablet (Bild: Medion)
  • Medion Lifetab P9514 - 10-Zoll-Android-Tablet (Bild: Medion)
  • Medion Lifetab P9514 - Blick auf die Anschlüsse (Bild: Medion)
  • Medion Lifetab P9514 - 10-Zoll-Android-Tablet (Bild: Medion)
  • Medion Lifetab P9514 - 10-Zoll-Android-Tablet (Bild: Medion)
  • Medion Lifetab P9514 - das Zubehör, darunter ein HDMI-Adapter-Kabel (Bild: Medion)
Medion Lifetab P9514 - 10-Zoll-Android-Tablet (Bild: Medion)
Stellenmarkt
  1. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern
  2. SOPAT GmbH, Berlin

Der Käufer erhält ein Tablet mit 10-Zoll-Multitouch-Display, 32 GByte internem Flash-Speicher, Nvidias Tegra 2 (Dual-Core-ARM-CPU + GPU), WLAN nach 802.11n, UMTS (HSDPA/HSUPA), Bluetooth 2.1 und GPS. Mit seinem Lithium-Polymer-Akku soll das 720 Gramm schwere und 13,2 mm dicke Lifetab P9514 maximal 8 Stunden durchhalten, bis es wieder aufgeladen werden muss.

Ebenfalls verbaut sind zwei Kameras (5 und 2 Megapixel), ein Mikrofon, Stereolautsprecher, ein Kopfhöreranschluss, Micro-USB und ein Kartenleser für MicroSD und MicroSDHC. Um das Gerät auch an einen Fernseher oder Projektor anzuschließen, wird das mitgelieferte HDMI-Adapter-Kabel an den proprietären Mehrzweckanschluss gesteckt.

Das mitgelieferte Zubehör des Lifetab P9514 umfasst neben dem HDMI-Adapter-Kabel auch eine Tasche, ein Micro-USB-Kabel, ein Netzteil, AKG-Ohrhörer, ein Reinigungstuch und ein Aldi-Talk-Starter-Set mit SIM-Karte und 10 Euro Startguthaben.

Während der Android Market - wie bei dieser Geräteklasse üblich - installiert ist, gilt das noch nicht für den Medion-eigenen Lifestore. Auf Nachfrage bei Medion hieß es, dass daran gearbeitet werde, aber noch kein Veröffentlichungstermin genannt werden könne. Medion plant, über einen eigenen Appstore selbst Software zu vertreiben, etwa zur Navigation.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

derJimmy 11. Dez 2011

Ich hab heute beim entrümpeln ein Highscreen colani bluenote von 1993 weggeschmissen...

nOOcrypt 09. Dez 2011

Das Schwitzen der Haende bei ueber 30°C in der Bude im Sommer stellst Du auch durch...

laroe 08. Dez 2011

Das mag bei deinem Smartphone so sein, bei meinem HTC Desire ist das nicht so. Laden...

laroe 08. Dez 2011

Google prüft keine Apps.

Anonymer Nutzer 08. Dez 2011

Nimm mal nen gescheit konfigurierten AdBlocker, dann bleibt Dir der Müll komplett...


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /