Abo
  • Services:
Anzeige
Minecraft-Lego
Minecraft-Lego (Bild: Michael Thomas/Lego)

Mojang: Minecraft spielt mit Lego

Minecraft-Lego
Minecraft-Lego (Bild: Michael Thomas/Lego)

Zwischen den Klötzchengiganten Minecraft und Lego bahnt sich eine Zusammenarbeit an: Im Rahmen eines Communityprojekts könnte es eine offizielle Minecraft-Edition der Plastikblöcke geben.

Die virtuellen Klötzchen von Minecraft schaffen eventuell den Sprung in die echte Welt. Mojang, das aus Schweden stammende Entwicklerstudio hinter Minecraft, hat den Vorschlag für ein offizielles Set beim dänischen Unternehmen Lego eingereicht. Und zwar über eine Seite von Lego, die den Namen Cuusoo trägt und für Projekte gedacht ist, die beispielsweise von engagierten Bastlern oder bestimmten Communitys vorgeschlagen werden. Sobald mehr als 10.000 Lego-Fans die eingereichten Ideen per Klick gut finden, schaut sie sich Lego näher an.

Anzeige

Mojang ist nach eigenen Angaben von Lego aufgefordert worden, Minecraft bei Cuusoo vorzuschlagen. Dass genug Stimmen zusammenkommen, dürfte so gut wie sicher sein. Mojang arbeitet für das Projekt mit einigen Spielern zusammen, die früher auf eigene Faust Vorschläge für ein Lego-Minecraft - oder Minecraft-Lego - eingereicht hatten. Falls das Ganze umgesetzt würde, ginge ein Prozent der Verkaufserlöse an Mojang, das das Geld für wohltätige Zwecke spenden will.

Unterdessen hat sich Markus "Notch" Persson, der Chef von Mojang und Erfinder von Minecraft, von dem Programm zurückgezogen, um mehr Zeit für ein neues Projekt zu haben. Neuer Chefentwickler von Minecraft ist Jens Bergensten, der seit über einem Jahr mit an der Fortentwicklung des Kultspiels arbeitet.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 06. Dez 2011

Doch, oder? Aber eigentlich hab ich es abschätzig gemeint und nicht als Ansporn für eine...

metallaw 06. Dez 2011

Also ich kann mich noch an ein Programm namens Lego Creator erinnern.

janpi3 06. Dez 2011

Und nu? Glaubt ihr ernsthaft, dass sich Lego die restlichen 99% bar in die Tasche steckt...

DiDiDo 06. Dez 2011

1. für kein text sieht das komisch aus 2.ist das hiern bissel OT also bitte auch als das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HDPnet GmbH, Heidelberg
  2. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 00:11

  2. Sind die nach 2-3 Jahren auch alle so schimmelgelb?

    quineloe | 00:02

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 25.05. 23:59

  4. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    Gunah | 25.05. 23:49

  5. Re: Coole Sache aber,

    Sharra | 25.05. 23:49


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel