Abo
  • Services:
Anzeige
Blick von den Grizzly Mountains auf Prineville
Blick von den Grizzly Mountains auf Prineville (Bild: City of Prineville)

iCloud: Apple baut neues Rechenzentrum

Blick von den Grizzly Mountains auf Prineville
Blick von den Grizzly Mountains auf Prineville (Bild: City of Prineville)

Apple plant, ein neues Rechenzentrum in Prineville im US-Bundesstaat Oregon zu errichten. Das Projekt würde in Nachbarschaft zu Facebooks Rechenzentrum entstehen.

Apple prüft den Bau eines neuen Rechenzentrums in Prineville im US-Bundesstaat Oregon. Wie die Zeitung The Oregonian unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, läuft das Projekt unter dem Titel Maverick. Eine Entscheidung würde Apple noch im Dezember 2011 treffen. Offen ist, ob die Elektrizitätsübertragung in Prineville den Anforderungen Apples genügt.

Anzeige

Der IT-Konzern plane eine 31-Megawatt-Anlage auf 647.488 Quadratmetern. Für die Ansiedlung sprechen Steuervergünstigungen, das milde Klima in Oregon und die relativ niedrigen Energiekosten. Apple könne durch die steuervergünstigten "Enterprise Zones" im ländlichen Raum Oregon jährlich einige Millionen US-Dollar sparen.

In dem Bundesstaat sind bereits Google, Facebook und Amazon mit Rechenzentren vertreten. Google soll durch die niedrigen Steuern jährlich 24 Millionen US-Dollar sparen. Die Apple-Anlage würde nur einige Kilometer von Facebooks Rechenzentrum entfernt liegen. Facebook baut seine Kapazität in Prineville bereits aus und beschäftigt 55 Personen in Prineville. An dem Ausbau sind 200 Menschen beteiligt.

Rechenzentrumsprojekte werden meist bis zur Einigung auf einen Standort als Geheimsache behandelt. Apple will das Rechenzentrum für iTunes und iCloud nutzen, so die Zeitung The Oregonian. Der Konzern hat bereits in Maiden, im Bundesstaat North Carolina, für 1 Milliarde US-Dollar ein Rechenzentrum eröffnet. Apple plant dort ein Solarkraftwerk in unmittelbarer Nachbarschaft. Apple zeigt ein großes Interesse an erneuerbaren Energien. In seinem Umwelt-Jahresbericht schreibt das Unternehmen, dass die Standorte in Austin (Texas) und Elk Grove (Kalifornien) sowie im irischen Cork zu 100 Prozent mit Elektrizität aus erneuerbaren Energien versorgt werden.

Apple wird in den kommenden zwölf Monaten 8 Milliarden US-Dollar investieren. 7,1 Milliarden US-Dollar werden für iCloud und den neuen Firmensitz gebraucht.


eye home zur Startseite
Cotterpin 06. Dez 2011

Also wenn ich die Wahl habe zwischen ausgebeutet werden, und im Drogenrausch bei WOW...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TAP.DE Solutions GmbH, München
  2. BWI GmbH, Bonn oder München
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    Local Horst | 07:13

  2. Re: ist ja ein Lacher gegen die illegalen IPTV...

    RicoBrassers | 06:51

  3. Re: Nicht so schwer:

    sofries | 04:54

  4. Re: Verstehe das Geschrei nicht

    Bachsau | 04:30

  5. Re: verständlicher move nach vega_mobile ...

    ms (Golem.de) | 04:24


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel