Abo
  • Services:

Electronic Arts: Onlinepass nur begrenzt haltbar

Der Onlinepass eines neu im Laden gekauften Dragon Age 2 läuft Ende März 2012 ab, sagt EA. Neben dem Rollenspiel haben nach Auskunft des Publishers auch die Onlinezusatzangebote einiger anderer Programme ein Verfallsdatum.

Artikel veröffentlicht am ,
Dragon Age 2
Dragon Age 2 (Bild: Electronic Arts)

Publisher wie Electronic Arts liefern immer mehr ihrer Programme mit einem sogenannten Onlinepass aus - also einem Code, der Multiplayermodi oder andere, nur online erhältliche Inhalte freischaltet. Jetzt stellt sich heraus: Insbesondere Onlinepässe von EA, die das System erfunden haben, laufen nach einiger Zeit ab. Auch mit den niemals verwendeten Codes eines frisch im Laden gekauften Need for Speed: Hot Pursuit und eines Medal of Honor - beide sind ursprünglich im Herbst 2010 erschienen - ist es laut dem US-Magazin Joystiq.com nicht möglich, auf die jeweiligen Onlineinhalte zuzugreifen.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. SIZ GmbH, Bonn

EA hat Joystick bestätigt, dass die Onlinepässe einiger Spiele ablaufen können. Teils stehe das sogar in den Lizenzbedingungen - etwa im Falle von Dragon Age 2, wo der Code am 31. März 2012 abläuft. Der Publisher hat dem Magazin gesagt, dass betroffene Spieler über den Kundendienst einen neuen, funktionsfähigen Code bekommen können.

Ein Onlinepass ist ein Mittel, mit dem Publisher auch am Secondhandmarkt für Spiele mitverdienen möchten. Käufer ladenneuer Spiele bekommen den Code mitgeliefert, Gebrauchtkäufer müssen für einen frischen Code bis zu 10 Euro bezahlen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 179€
  2. 6,66€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

SoniX 14. Dez 2011

Sorry, aber ich habe echt keine Lust zum x-ten mal auf die ewig gleichen dummen...

baldur 08. Dez 2011

Nennen wir es "Early Access Pass", o.ä. Besitzer dürfen gegen eine monatliche Gebühr...

Endwickler 06. Dez 2011

Du vertauscht hier die Fälle. "Rückgabe ohne Mangel und ohne Leistungsstörung" ist etwas...

Endwickler 06. Dez 2011

Ja, Steam ist für Schnäppchen gut und mit Internet hat man eine super Installationsliste...

Endwickler 06. Dez 2011

Andere kaufen eben Spiele, die nicht nur immer die gleiche Steuerung benutzen. Und da...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /