Abo
  • Services:
Anzeige
Proteste in Syrien am 4. Dezember 2011
Proteste in Syrien am 4. Dezember 2011 (Bild: Reuters/Handout)

Zensur: Syrien verbietet iPhone

Proteste in Syrien am 4. Dezember 2011
Proteste in Syrien am 4. Dezember 2011 (Bild: Reuters/Handout)

Wegen einer populären App der Opposition hat das syrische Regime das iPhone verbieten lassen. Bilder über Demonstrationen und staatlichen Terror sollen nicht ins Internet gelangen.

Das Regime in Syrien hat landesweit ein Verbot des iPhones angeordnet. Wie die syrische Onlinenachrichtenseite Day-Press-News berichtet, ging die Anordnung von der Zollverwaltung des syrischen Finanzministeriums aus. IPhones würden konfisziert und die Nutzer bestraft, heißt es in dem Erlass. Syrische Oppositionelle in Beirut haben der Nachrichtenagentur dpa den Bericht bestätigt.

Anzeige

Demonstranten übermitteln Fotos und Videos über Demonstrationen und den staatlichen Terror gegen die demokratische Aufstandsbewegung an soziale Netzwerke im Internet, was die Regierung von Präsident Baschar al-Assad verhindern will.

Aktivisten der Protestbewegung erklärten Day-Press-News: "Jeder Tourist, der das Land besucht und ein iPhone besitzt, gilt als Spion."

App "Syrien ist alles"

Ob Smartphones anderer Hersteller auch von dem Verbot betroffen sind, ist unklar. Für das iPhone und das iPad existieren stark verbreitete Apps der Opposition unter dem Titel Souria Wa Bas ("Syrien ist alles"), die Links auf Nachrichten, Videos, Termine für Versammlungen und Karten zu den Zentren der Volkskämpfe bereitstellt.

Im Juli 2011 wurden laut dem Bericht bereits das Internet und das 3G-Mobilfunknetzwerk in Syrien abgeschaltet. Die meisten ausländischen Medien dürfen nicht aus dem Land berichten.

Nach Schätzungen der Uno haben syrische Regierungstruppen seit dem Beginn der Protestbewegung im Januar 2011 über 4.000 Menschen getötet.

Syrien hatte im Sommer dieses Jahres 4.469.000 Internetnutzer. Die Internetverbreitung in der Bevölkerung lag bei 19,8 Prozent. Seit 2005 wächst die Zahl der Internetnutzer stetig . Politisch unerwünschte Websites werden blockiert und Nutzer verhaftet. Voice-over-IP ist komplett blockiert. Seit Februar 2011 werden Youtube, Facebook und Twitter nicht mehr ausgefiltert. In Internetcafés werden die Sperren oft umgangen.


eye home zur Startseite
Baron Münchhausen. 08. Dez 2011

kwt

vheinitz... 06. Dez 2011

Soll es mir recht sein. P.S.: Was sieht man eigentlich auf dem Bild? Jede Menge Läute...

lottikarotti 06. Dez 2011

Dachte ich mir auch.. 90% von Nix sind immer noch Nix ;D

slashwalker 06. Dez 2011

Ja oder unsere Politiker stellen sich in den Bundestag und fabulieren was von "Wir...

Charles... 06. Dez 2011

Nein, dafür aber nicht. Das war kein Trollen sondern Satire.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. mission <one>, Neu-Ulm
  2. FRITZ EGGER GmbH & Co. OG Holzwerkstoffe, St. Johann (Österreich)
  3. Continental AG, Babenhausen
  4. Allianz Deutschland AG, München, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. Ryzen 5 1400 für 151,99€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 292,99€)
  3. 29,99€ + 5,99€ Versand (günstiger als die schlechtere Nicht-PCGH-Version)

Folgen Sie uns
       


  1. Gesetz gegen Hasskommentare

    Facebook spielt in eigener Bußgeld-Liga

  2. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  3. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  4. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  5. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  6. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  7. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  8. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  9. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  10. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Niedriger Kontrast und Interaktionselemente...

    Legendenkiller | 13:37

  2. Re: Meine Frau ist genervt...

    deelite | 13:36

  3. Re: 900 Tonnen bei 100$ pro Tonne?

    Trollversteher | 13:35

  4. Re: Meine Gedanken ...

    III | 13:35

  5. Re: Heutzutage wird auch viel geklebt

    Powerhouse | 13:34


  1. 13:15

  2. 11:59

  3. 11:54

  4. 11:50

  5. 11:41

  6. 11:10

  7. 10:42

  8. 10:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel