Elektroauto in Eigenregie: Der Streetscooter soll die Massen mobilisieren

Ein Elektroauto, entwickelt von mittelständischen Zulieferern und finanziert ohne Bankdarlehen? Das kann funktionieren, wie der Streetscooter beweist. Staat, Banken und Automobilkonzerne können da nur staunen.

Artikel veröffentlicht am , Anke Brillen/Handelsblatt Online
Das Elektroauto Streetscooter auf der Hannover Messe
Das Elektroauto Streetscooter auf der Hannover Messe (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Achim Kampker will die Massen mobilisieren - mit einem kostengünstigen Elektroauto namens Streetscooter, entwickelt von mittelständischen Automobil-Zulieferern. Ende 2012 soll über eine eventuelle Serienproduktion entschieden werden. Und es sieht so aus, dass Kampker dies allein mit Hilfe eines privatwirtschaftlichen Finanzierungsmodells schaffen könnte.

Inhalt:
  1. Elektroauto in Eigenregie: Der Streetscooter soll die Massen mobilisieren
  2. Elektromobilität schafft eine völlig neue Wertschöpfungskette
  3. Bis das Elektroauto fährt

Der Geschäftsführer der Streetscooter GmbH, einer Ausgründung der RWTH Aachen, hat erst gar nicht mit Bankdarlehen zur Finanzierung des Forschungs- und Entwicklungsprojekts gerechnet und weder auf Bürgschaften, Fördergelder oder eine Startup-Finanzierung über Wagniskapital (Venture Capital) spekuliert.

Kampker setzte auf Gesellschafterbeteiligungen: Eigen- statt Fremdkapital lautete seine Devise. "Das Unternehmen sollte unbelastet von Hypotheken starten - um frei zu sein für die Entwicklungsarbeit. Der ungewisse Ausgang ist Teil des Projekts. Niemand wusste zu Anfang, wohin es führt - nur, dass am Ende ein Ergebnis vorhanden sein muss."

Dieses Ergebnis ist nun da - in Form eines fahrbaren Prototyps, gezeigt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Die Kanzlerin zeigte sich dort beeindruckt von der Firmeninitiative, die das Fahrzeug privatwirtschaftlich auf den Weg gebracht hat.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration
    TGW Robotics GmbH, Stephanskirchen
  2. Assistenz IT/IT-Kaufmann (m/w/d)
    Partnerverbund Pyramide GmbH, Karlsruhe-Grötzingen
Detailsuche

"Banken haben sich seit dem Zusammenbruch der New Economy gänzlich aus dem Risikokapitalbereich zurückgezogen. Für sie zählt nur, dass laut Businessplan ausreichend Ertrag generiert werden kann, um die Zins- und Tilgungsraten zu erbringen", sagt Lothar Päbst, Unternehmensberater und Geschäftsführer der auf den Mittelstand spezialisierten Ad Bonum Strategieberatung GmbH.

Doch Ertragszahlen liefert das Streetscooter-Projekt noch nicht. "Keine Bank hätte so ein Startup finanziert, aber auch keine Venture-Capital-Gesellschaft, die von Anfang an eine Renditeerwartung hat", so Päbst. Mittelständische Zulieferer zeigten mehr Mut zum Wagnis - und das, obwohl während der Finanzkrise die Voraussetzungen dafür nicht gerade günstig waren: Die Umsätze in der Autoindustrie gingen massiv zurück.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Elektromobilität schafft eine völlig neue Wertschöpfungskette 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


SSD 16. Dez 2011

Wieso? Ich verstehs einfach nicht - hast du etwa Angst, dass es nicht das gleiche Gefühl...

flasherle 07. Dez 2011

okay 160 is natürlich ausreichend, wenn man net grad immer vom hamburg nach münchen udn...

ds 06. Dez 2011

der preis ist 8000, aber interessant ist ja auch das konzept der kollektiven entwicklung...

.02 Cents 06. Dez 2011

Näherliegend scheint mir die Vermutung, das Zustelldienste wie ie Post tatsächlich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Love, Death + Robots 3
Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
Von Peter Osteried

Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Kojima Productions: Norman Reedus bestätigt Arbeit an Death Stranding 2
    Kojima Productions
    Norman Reedus bestätigt Arbeit an Death Stranding 2

    Hat sich Schauspieler Norman Reedus verplappert - oder absichtlich die Arbeit an Death Stranding 2 bestätigt?

  3. Missbrauchs-Vorwürfe: SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung
    Missbrauchs-Vorwürfe
    SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung

    Elon Musk soll einer Flugbegleiterin Geld für Sex angeboten haben. SpaceX zahlte für eine Geheimhaltungsvereinbarung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /