Abo
  • Services:
Anzeige
Battlefield 3
Battlefield 3 (Bild: Electronic Arts)

Battlefield 3 & Co.: Electronic Arts will Scanfunktion von Origin überprüfen

Battlefield 3
Battlefield 3 (Bild: Electronic Arts)

Greift der Client von Origin auf "Origin-data only" zu oder scannt er die Festplatte des Nutzers? Selbst ein runder Tisch bei Electronic Arts hat keine endgültige Klarheit über den zentralen Punkt der Diskussionen um die DRM-Software gebracht. EA hat nun zugesagt, die Software zu prüfen.

Auch Vertreter von Electronic Arts haben sich bei einem Treffen mit Vertretern der Spielerszene und mit Medien kritisch über die hauseigene PC-Software Origin geäußert, ohne die Spiele wie Battlefield 3 und Fifa 12 nicht laufen. In einem Punkt brachte der runde Tisch, der am 1. Dezember 2011 in Köln stattfand, jedoch offenbar keine Klarheit: in der Frage, ob und wie die Software die Festplatte des Rechners scannt. Das Blog Stigma-Videospiele.de berichtet, laut EA seien die Berechtigungen des Clients in der Betaphase mehrfach verändert und erst im Nachhinein auf "Origin-data only" gesetzt worden. In frühen Versionen habe Origin offenbar Zugriff auf alle Daten des Nutzers gehabt.

Im Detail konnte das ein aus den USA zugeschalteter Vertreter von EA angeblich nicht bestätigen. Er sagte der Runde zu, das "als Bug dargestellte Verhalten mit einem älteren Client" zu überprüfen. Laut Stigma-Vdieospiele.de waren die Vertreter von EA und Kritiker von Origin einig, dass die Software derzeit weder den Rechner noch angeschlossene Peripheriegeräte scannt.

Anzeige

EA bestätigte außerdem, dass User, die wegen möglicherweise problematischer Äußerungen aus dem EA-Forum verbannt werden, auch den Zugriff auf Origin verlieren. Wie die Zeitschrift Gamestar berichtet, sagte ein Vertreter von EA, es handele sich um einen Fehler. An einer Lösung werde gearbeitet.

Die Software Origin steht mittlerweile auch bei Verbraucherschützern in der Kritik, EA wurde deshalb von der Verbraucherzentrale Bundesverband abgemahnt. Bereits Mitte November 2011 hatten Spielevertreter, Datenschützer und Wissenschaftler in Köln über Origin diskutiert; jedoch ohne Vertreter von Electronic Arts.


eye home zur Startseite
AdmiralAckbar 06. Dez 2011

50 Zeilen? http://troll.me/images/obama-meh/not-bad.jpg

Neonen 05. Dez 2011

EA's Ehrenwort und so? xD Sie haben es doch versprochen!!1 Naja, versprechen tun se sich...

kullerhamPster 05. Dez 2011

Wieso, würde doch zu der Aussage passen, dass sie andere EA-Titel suchen. Die könnten...

steffan 05. Dez 2011

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann wissen Entwickler, Manager und Sonstiges was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Teambank AG, Nürnberg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  4. DRÄXLMAIER Group, Landau an der Isar


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 546,15€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. M-net

    G.fast-Ausbau erfolgte in nur einem Jahr

  2. Essential Phone

    Android-Gründer zeigt eigenes Smartphone

  3. Kaby Lake Refresh

    Intels 8th Gen legt über 30 Prozent zu

  4. Colossal Cave

    Finalversion von erstem Textadventure ist Open Source

  5. TVS-882ST3

    QNAP stellt hochpreisiges NAS mit 2,5-Zoll Schächten vor

  6. Asus Zenbook Flip S im Hands On

    Schön leicht für ein Umklapp-Tablet

  7. Project Zero

    Windows-Virenschutz hat erneut kritische Schwachstellen

  8. GPS Share

    Gnome-Anwendung teilt GPS-Daten im LAN

  9. Net-Based LAN Services

    T-Systems bietet WLAN as a Service ab Juni

  10. Angacom

    Unitymedia verlangt nach einem deutschen Hulu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf
Elektromobilität
Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf
  1. Intel und Samsung Qualcomm wird massive Störung des Wettbewerbs vorgeworfen
  2. Feldstudie Qualcomm testet erfolgreich LTE-Steuerung von Multicoptern
  3. Apple Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

  1. Re: sechs mal höheres Risiko - ist keine...

    AngryFrog | 15:30

  2. Re: Ergonomische Tastaturen mit Cherry-MX-Blue...

    triri | 15:30

  3. Re: Intel hat's schon versaut

    Seroy | 15:29

  4. nicht neues

    Miklagard | 15:27

  5. Re: Fingerabdrucksensor auf der Rückseite?

    sadfad | 15:27


  1. 15:31

  2. 15:07

  3. 14:39

  4. 14:20

  5. 14:08

  6. 14:00

  7. 13:56

  8. 13:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel