Abo
  • Services:
Anzeige
Carrier IQ bestreitet Datensammlung.
Carrier IQ bestreitet Datensammlung. (Bild: Golem.de)

Keine Hinweise auf Carrier IQ auf Mobiltelefonen in Deutschland

Zunächst hieß es, dass Carrier IQ auch auf Blackberry-Smartphones von Research In Motion (RIM) eingesetzt worden sei. In einer Golem.de vorliegenden Stellungnahme von RIM wird das bestritten. Der Blackberry-Hersteller beteuert, dass die Carrier-IQ-Software auf keinem Mobiltelefon des Herstellers zu finden ist. Auch Nokia erklärte, dass auch international kein Mobiltelefon des Herstellers mit der Carrier-IQ-Software ausgeliefert worden sei. Für Deutschland lag Golem.de bereits gestern eine entsprechende Aussage von Nokia vor.

Anzeige

HTC und Motorola bestätigen Carrier-IQ-Software auf ihren Geräten

HTC und Motorola haben Golem.de bestätigt, dass Smartphones des Unternehmens mit der Carrier-IQ-Software auf dem Markt sind. Nach HTC-Angaben betrifft es aber nur Geräte auf dem US-Markt und auch nur die bei einem Netzbetreiber gekauften. Nach HTC-Angaben verlangen einige US-Mobilfunknetzbetreiber, dass die Carrier-IQ-Software auf den Geräten installiert wird. Auch Motorola begründet die Installation der Carrier-IQ-Software mit Anforderungen der Netzbetreiber, kann aber derzeit nicht sagen, in welchen Ländern Geräte mit der Carrier-IQ-Software von Motorola auf dem Markt sind.

Weil HTC selbst keine Verbindung zum Anbieter der Carrier-IQ-Software habe, erhalte der Smartphone-Hersteller auch keine Daten, heißt es von HTC. Stattdessen würden alle Daten nur zu den Mobilfunknetzbetreibern weitergeleitet. Welche US-Mobilfunknetzbetreiber die Installation der Carrier-IQ-Software verlangen, verriet HTC nicht. Antworten zum Einsatz der Carrier-IQ-Software von O2, LG und Samsung stehen noch aus.

Bislang keine Hinweise auf Carrier IQ in Deutschland

Für den deutschen Markt gibt es bislang keinen Hinweis darauf, dass Mobiltelefone mit Carrier-IQ-Software verkauft wurden. So haben Vodafone und die Deutsche Telekom Golem.de erklärt, dass weder die Carrier-IQ-Software noch andere Überwachungsanwendungen von den Netzbetreibern verwendet würden.

Nachtrag vom 2. Dezember 2011, 12:40 Uhr

Apple will mit einem Update die Carrier-IQ-Software komplett vom iPhone entfernen, berichtet All Things Digital. Wann das passieren soll, ist noch unklar.

Nachtrag vom 2. Dezember 2011, 15:33 Uhr

Der US-Senator Al Franken fordert Carrier IQ sowie alle betroffenen Mobilfunknetzbetreiber und Mobiltelefonhersteller auf, sich zu den aktuellen Vorfällen zu äußern. Der Senator ist Vorsitzender des Unterausschusses für Datenschutz, Technik und Recht im US-Senat. Er verlangt von den Firmen bis zum 14. Dezember 2011 Antworten dazu, welche Nutzerdaten die Carrier-IQ-Software gesammelt hat und was die Unternehmen damit getan haben. Außerdem möchte er erfahren, wie lange Daten gespeichert, mit wem sie ausgetauscht wurden und wie sie gegen Missbrauch geschützt wurden.

Besitzer eines Android-Smartphones können mit einer Anwendung im Android Market prüfen, ob die Carrier-IQ-Software auf dem eigenen Gerät installiert ist. Die Software nennt sich "Voodoo Carrier IQ detector" und befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium. Der Entwickler verspricht, die Software in kurzen Intervallen zu aktualisieren. Noch seien die Ergebnisse nicht ganz verlässlich. Im Unterschied zu anderen Lösungen verlangt die Anwendung keine Root-Rechte, um eine Installation der Carrier-IQ-Software zu identifizieren.

 Mobiltelefon-Spähsoftware: Carrier IQ bestreitet Sammlung vertraulicher Daten

eye home zur Startseite
Der Kaiser! 06. Dez 2011

http://androidsecuritytest.com/features/logs-and-services/loggers/carrieriq/

Der Kaiser! 04. Dez 2011

"Welche Daten [überträgt] die Carrier-IQ-Software[?]"

oli_p_aus_e 03. Dez 2011

Mein Galaxy S Plus hat das auch nicht laut Carrier IQ Detector. Vielleicht probier ich es...

fsLnnnTT 03. Dez 2011

Auf heise.de ist unter http://www.heise.de/newsticker/meldung/Carrier-IQ-Ein-Detector...

c3rl 02. Dez 2011

Mein gewinnorientiertes Unternehmen mit 80 Mitarbeitern macht das anders, ja. Bei uns...


tech!mediaz / 13. Dez 2011

Panorama [49]



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Lufthansa Global Business Services GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Wo ist denn der S0 Bus versteckt?

    sneaker | 23:26

  2. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    JackIsBlack | 23:25

  3. Re: OT: In Deutschland derweil: Radweg in NRW um...

    asdkasdk | 23:24

  4. Re: Kein Blödsinn

    JackIsBlack | 23:23

  5. Re: Citrix Receiver -> Remote Arbeiten!

    Mandrake0 | 23:22


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel