Abo
  • Services:

LLVM 3.0: Clang und Dragonegg statt LLVM-gcc

Mit neuen Funktionen haben die Entwickler LLVM 3.0 veröffentlicht. Die Unterstützung für LLVM-gcc haben die Entwickler zugunsten der Projekte Clang und Dragonegg eingestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Clang und Dragonegg ersetzen LLVM-gcc.
Clang und Dragonegg ersetzen LLVM-gcc. (Bild: LLVM)

LLVM 3.0 ist mit etlichen neuen Funktionen erschienen, darunter Optimierungen an dem In-Memory-Compiler (IR). Die Unterstützung für die MIPS-Architektur ist nicht mehr als experimentell eingestuft und LLVM-ggc wird künftig nicht mehr unterstützt. Stattdessen sollen Entwickler die externen Module Clang und Dragonegg verwenden. LLVM ist eine Sammlung von Bibliotheken und Werkzeugen, mit der sich Code plattformunabhängig in Echtzeit kompilieren lässt.

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  2. Soziale Dienste Psychiatrie gGmbH, Vaterstetten

Mit einer neuen Registerzuteilung soll besserer Code generiert werden können. Der In-Memory-Compiler unterstützt atomare Speicheroperationen und orientiert sich damit an dem aktuellen Standard C++11 der Programmiersprache C++. Nach zahlreichen Verbesserungen stufen die Entwickler das MIPS-Backend nicht mehr als experimentell ein. Dabei haben sie die Unterstützung für MIPS1 und MIPS2 entfernt und für MIPS64 hinzugefügt. Im ARM-Backend wurden die Code-Generierung für Cortex-A9-CPUs und die ARM-Erweiterung Neon optimiert.

Das Clang-Plugin erhält unter anderem eine Referenzzählung für Objective-C und hat die Unterstützung für den C++0x-Standard optimiert. Außerdem wurden einige Funktionen des C1x-Standards implementiert. Das GCC-Frontend Dragonegg kann mit GCC 4.6 verwendet werden, eine Anpassung an die GNU Compiler Collection ist nicht mehr nötig. Der Java-Compiler VMKit kann eine Untermenge der Java-Kernbibliotheken vorab kompilieren. Damit soll die JIT-Geschwindigkeit erhöht werden.

Alle Änderungen an LLVM und den Werkzeugen haben die Entwickler in den Release Notes zusammengefasst. Die aktuelle Version steht auf den Servern zum Download bereit. LLVM erscheint unter der University of Illinois Open Source License.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 256 GB 52,99€, 512 GB 69,00€)
  2. 149,00€
  3. 40,99€
  4. (u. a. Fernseher ab 127,90€)

ChilliConCarne 03. Dez 2011

Das ist zugegebenermaßen auch etwas, was mich ein bisschen bei LLVM wurmt. Das Projekt...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

    •  /