Fraport: Kostenloses WLAN am Flughafen Frankfurt

Das WLAN am Flughafen Frankfurt am Main steht ab sofort jedem täglich für 30 Minuten kostenlos zur Verfügung. Der Betreiber Fraport will so die Aufenthaltsqualität an Deutschlands wichtigstem Luftverkehrsdrehkreuz verbessern.

Artikel veröffentlicht am ,
Flughafen Frankfurt
Flughafen Frankfurt (Bild: Fraport)

Fraport stellt Flugreisenden das WLAN am Flughafen Frankfurt ab sofort kostenlos zur Verfügung, allerdings nur für jeweils 30 Minuten pro Tag. Abgewickelt wird der Dienst über das Hotspot-Portal der Telekom.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator - Linux (m/w/d)
    etailer Solutions GmbH, Olpe
  2. IT Generalist (m/w/d)
    Hays AG, Göppingen
Detailsuche

Wer per sich in das WLAN am Frankfurter Flughafen einbucht, landet automatisch auf einer Registrierungsseite, auf der ein Zugangscode angefordert werden kann. Dieser wird per Kurznachricht auf das Handy zugestellt. Mit dem Code können sich Nutzer über den Hotspot der Telekom ins Internet einloggen.

Nach Ablauf von 30 Minuten wird die Verbindung unterbrochen, eine weitere Nutzung ist dann nur kostenpflichtig möglich. Dazu kann ein weiterer Zugangscode angefordert werden, der per Kreditkarte bezahlt wird. Die Kosten liegen dann bei 4,95 Euro pro Stunde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


__destruct() 02. Dez 2011

Heute noch. Einwände, Vor- oder Ratschläge?

eyespeak 02. Dez 2011

Doch. Ich bleib dabei: Internet-Surfen mit Zeitbeschränkung ist einfach mal pain in the...

Eckstein 02. Dez 2011

Oder 10 Jahre zu jung.

Eckstein 02. Dez 2011

So kann man über das Handy ein verbundenes Gerät zweifelsfrei dem Nutzer zuordnen und...

zZz 02. Dez 2011

ich benutze in jedem land eigentlich prepaid karten, das ärgerliche ist nur, dass man...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet im Van
Mein perfekt funktionierendes Wald-Office

In meinem Büro auf Rädern gibt es sechs Internetverbindungen. Sieben, wenn Starlink dazukommt. Habe ich damit das beste Internet Australiens?
Eine Anleitung von Geoffrey Huntley

Internet im Van: Mein perfekt funktionierendes Wald-Office
Artikel
  1. Krypto: Proteste in El Salvador gegen Bitcoin und Präsidenten
    Krypto
    Proteste in El Salvador gegen Bitcoin und Präsidenten

    El Salvador hat als erstes Land der Welt Bitcoin als zusätzliche Währung eingeführt - den meisten Einwohnern gefällt das nicht.

  2. Aus für Confluence Server - diese Alternativen gibt es 
     
    Aus für Confluence Server - diese Alternativen gibt es 

    Im Februar wurde der Verkauf von Confluence Server eingestellt, bald endet auch der Support. Was betroffene Kunden tun können und welche Alternativen zur Verfügung stehen.
    Sponsored Post von KontextWork

  3. Microsoft: Neuer Patch für Windows 11 soll AMD-Probleme beheben
    Microsoft
    Neuer Patch für Windows 11 soll AMD-Probleme beheben

    Mehr als 60 Bugs will Microsoft mit dem Windows-11-Patch beheben. Dazu zählen das L3-Cache-Problem und eine Endlosschleife in Powershell.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair, bis zu 40 Prozent auf Sharkoon • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Mehrwertsteuer-Aktion bei MM: 19% auf viele Produkte [Werbung]
    •  /