Abo
  • Services:

Skydrive: Microsoft verbessert seine Onlinefestplatte

Microsoft hat Skydrive überarbeitet, so dass mit den Office Web Apps bearbeitete Dokumente künftig direkt über den Cloud-Speicherdienst verfügbar sind. In Windows 8 soll Skydrive eine wichtige Rolle spielen.

Artikel veröffentlicht am ,
Onlinefestplatte Skydrive mit neuen Funktionen
Onlinefestplatte Skydrive mit neuen Funktionen (Bild: Microsoft)

Microsoft vereinfacht den Dateiaustausch über Skydrive: Dokumente, die mit den Office Web Apps bearbeitet werden, können nun direkt aus den Programmen über Skydrive bereitgestellt werden. Es ist nicht mehr notwendig, separate Einstellungen beispielsweise zur Ordnerfreigabe in Skydrive vorzunehmen.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. EWM AG, Mündersbach

Auch die Freigabe von Dateien über andere Dienste wird einfacher: Sowohl aus dem Skydrive- als auch aus den Web-App-Menüs lassen sich einzelne Dokumente per E-Mail oder auf sozialen Netzwerken wie Facebook freigeben. Auf Wunsch werden verschiedene Links generiert, die dem Empfänger die Wahl lassen, die Datei lediglich einzusehen oder auch zu bearbeiten.

Darüber hinaus können Ordner direkt erstellt, per Tastenkürzel umbenannt und mehrere Dateien gleichzeitig verschoben, gelöscht oder heruntergeladen werden. Per Rechtsklick zeigt Skydrive ein Menü mit sogenannten Sofortaktionen zur schnelleren Bearbeitung.

Für mehr Komfort nutzt Microsoft zudem neue Möglichkeiten von HTML5, die Internet Explorer 10, Google Chrome, Firefox oder Safari bieten, beispielsweise, um Dateien im Hintergrund hochzuladen. Außerdem lassen sich Dateien und Fotos nun mittels Drag-and-Drop hinzufügen. PDF-Dateien zeigt Skydrive über den im jeweiligen Browser integrierten PDF-Viewer an.

Um die Geschwindigkeit des Webinterfaces zu erhöhen, lädt Microsoft einige der benötigten Ressourcen bereits, während Nutzer noch ihr Login und Passwort eingeben. Zudem soll der Loginprozess deutlich schneller ablaufen.

Einen detaillierten Überblick über die Neuerungen in Skydrive gibt ein Eintrag im Windowsteamblog.

Mit dem kommenden Windows 8 wird Skydrive an Bedeutung gewinnen, denn Microsoft wird seinen Cloud-Speicherdienst eng in das Betriebssystem einbinden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,86€
  2. 29,95€
  3. (-68%) 4,75€

highrider 03. Dez 2011

Oder man nutzt ein Backup-Tool wie Duplicati. Damit werden Backups auf SkyDrive (und...

dlgig 01. Dez 2011

Seit ich ein Windows Phone habe nutze ich SkyDrive und bin sehr zufrieden. Aber warum zur...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 1 ist Sonys neues Oberklasse-Smartphone. Es ist das erste Xperia-Smartphone mit einer Triple-Kamera. Das Display im 21:9-Format sorgt für ein schmales Gehäuse. Im Juni 2019 soll das Xperia 1 zum Preis von 950 Euro erscheinen.

Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
    Mobile Bezahldienste
    Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

    Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
    Von Andreas Maisch

    1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
    2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
    3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

      •  /