Motorola: Android 2.3.4 für Milestone 2 ist da

Nach langer Wartezeit hat Motorola nun das versprochene Update auf Android 2.3.4 für das Milestone 2 veröffentlicht. Zur Aktualisierung des Smartphones ist zwingend ein Computer erforderlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 2.3.4 für Milestone 2 ist da.
Android 2.3.4 für Milestone 2 ist da. (Bild: Motorola)

Motorola hat damit begonnen, für das Milestone 2 ein Update auf Android 2.3.4 alias Gingerbread in Deutschland zu verteilen. Das Update gibt es für alle Modelle, die nicht bei einem Netzbetreiber gekauft wurden, sowie alle Milestone-2-Varianten, die bei O2 oder Vodafone erworben wurden, heißt es von Motorola.

Stellenmarkt
  1. Entwickler / Programmierer Automatisierungstechnik (m/w/d)
    KHS GmbH, Worms
  2. Senior Systems Engineer (w/m/d) System Integration & Test
    MBDA Deutschland GmbH, Schrobenhausen
Detailsuche

Anders als beim kürzlich erschienenen Gingerbread-Update für das Atrix von Motorola ist keine drahtlose Verteilung des Updates vorgesehen. Das Update kann nur über die Windows-Software Motorola Software Update (MSU) eingespielt werden. Eine Aktualisierungssoftware für Linux oder Mac OS gibt es nicht.

Das Update auf Android 2.3.4 hinkt der aktuellen Android-Entwicklung hinterher. Für die Nexus-Modelle von Google wurde bereits Android 2.3.6 verteilt und die Arbeiten an Android 2.3.7 sind abgeschlossen. Damit erhalten Milestone-2-Besitzer also keine aktuelle Gingerbread-Version. Mit dem aktuellen Update veröffentlicht Motorola das zweite Gingerbread-Update des Unternehmens für ein Bestandsgerät und hinkt damit anderen Herstellern von Android-Smartphones erheblich hinterher, die bereits viele ihrer Smartphones aktualisiert haben.

Gingerbread bringt einige Verbesserungen

Das Update auf Android 2.3.4 bringt eine überarbeitete Bildschirmtastatur, eine optimierte Zwischenablage, bessere Stromsparfunktionen sowie einen neuen Downloadmanager. Anwendungen lassen sich auf den Startbildschirmen nun besser verwalten. Ferner verspricht Motorola deutlich verbesserte Akkulaufzeiten bei der Nutzung von WLAN oder Bluetooth. Verbesserungen gab es außerdem am Kalender und an der E-Mail-Anwendung.

Golem Karrierewelt
  1. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.01.2023, Virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ende August 2011 hatte Motorola das Update auf Android 2.3 alias Gingerbread für das Milestone 2 für Oktober 2011 angekündigt, musste den Termin aber dann im Oktober 2011 verschieben. Den dann genannten Termin Mitte November 2011 konnte Motorola dann aber auch nicht einhalten. Für keine der Terminverschiebungen gab es von Motorola eine Erklärung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


babelfish24 02. Dez 2011

bas ist bei mir genau so das ist nur quatsch was die leute von golem schreiben die...

babelfish24 02. Dez 2011

ich habe ebenfals ein milestone 2 von 02 und bei mir geht gar nichts ich habe es mehrfach...

VRzzz 01. Dez 2011

Stimmt, sie hätten lieber schreiben sollen: es waren DOCH NUR 30 Tage, nicht wie beim...

ocm 01. Dez 2011

Hmm, soweit ich gelesen habe sollte der mit 2.2.2 weg sein. Habe das Update aber selbst...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Paramount+ im Test
Paramounts peinliche Premiere

Ein kleiner Katalog an Filmen und Serien, gepaart mit vielen technischen Einschränkungen. So wird Paramount+ Disney+, Netflix und Prime Video nicht gefährlich.
Ein Test von Ingo Pakalski

Paramount+ im Test: Paramounts peinliche Premiere
Artikel
  1. Smartphones: Huawei schliesst große Patentverträge mit Oppo und Samsung
    Smartphones
    Huawei schliesst große Patentverträge mit Oppo und Samsung

    Huawei hat sich mit den großen Smartphoneherstellern Oppo und Samsung geeinigt, Patente zu tauschen und dafür zu zahlen.

  2. Weniger Geld: Umweltbonus für Elektroautos ab 1. Januar geändert
    Weniger Geld
    Umweltbonus für Elektroautos ab 1. Januar geändert

    Weniger Geld und ein kleinerer Empfängerkreis: Das ist die Quintessenz des neuen Umweltbonus für E-Autos, der zum 1. Januar 2023 kommt.

  3. Sicherheit: FBI ist zutiefst besorgt über Apples neue Verschlüsselung
    Sicherheit
    FBI ist "zutiefst besorgt" über Apples neue Verschlüsselung

    Das FBI könnte mit Apples Advanced Data Protection seinen wichtigsten Zugang zu iPhones verlieren. Doch dafür muss die Funktion von Nutzern aktiviert werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore -37% • Asus RTX 4080 1.399€ • PS5 bestellbar • Gaming-Laptops & Desktop-PCs -29% • MindStar: Sapphire RX 6900 XT 799€ statt 1.192€, Apple iPad (2022) 256 GB 599€ statt 729€ • Samsung SSDs -28% • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% [Werbung]
    •  /