Datenfunk: Apple will LTE in iPhones und iPads anbieten

Die künftigen iPhones und iPads sollen nicht nur über UMTS, sondern auch über LTE (Long Term Evolution) online gehen können. Das verspricht deutlich schnellere Übertragungsgeschwindigkeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das iPhone 4S unterstützt noch kein LTE.
Das iPhone 4S unterstützt noch kein LTE. (Bild: Apple)

Das Blog Macrumors berichtet unter Berufung auf das japanischsprachige Branchenblatt Nikkei Business, dass Apple eine schnellere Datenfunktechnik in künftige iOS-Geräte einbauen will. Mit LTE (Long Term Evolution) sollen das iPad und das iPhone deutlich schneller Daten empfangen und senden können als mit UMTS.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Stuttgart
  2. SAP Business Analyst - Sales & Distribution (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
Detailsuche

Nikkei Business berichtet von einem Treffen zwischen Apple-Chef Tim Cook und Managern des japanischen Mobilfunkunternehmens NTT Docomo, bei dem es um die LTE-Unterstützung künftiger Mobilfunkgeräte ging.

Im Sommer soll demnach das 4G-iPad und im Herbst dann das iPhone mit LTE erscheinen. Apple will damit gegenüber Android-Smartphones aufschließen. Bislang soll der hohe Strombedarf der bisher verfügbaren Chips Apple davon abgehalten haben, LTE zu unterstützen, so Macrumors.

Die Website Anandtech berichtet, dass Qualcomm im zweiten Quartal 2012 mit dem MDM9615 ein kleines LTE-Funkmodul in 28-Nanometer-Technik auf den Markt bringen wird, das sowohl Daten- als auch Sprachübertragung beherrscht. Erste Muster sollen nach Herstellerangaben Ende 2011 ausgeliefert werden.

Golem Karrierewelt
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    05./06.12.2022, Virtuell
  2. Masterclass Data Science mit Pandas & Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.03.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Schon im Februar 2011 mutmaßte Verizon, der größte US-Mobilfunkbetreiber, dass Apple mobile Endgeräte für LTE auf den Markt bringen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bugmenot 02. Dez 2011

Ja, nur verwendet man allgemein den Terminus "Lizenzen" dafuer.

Nikolai 01. Dez 2011

Beobachtet in Köln, Bonn und (nicht verifiziert) in München.

gelöscht 01. Dez 2011

damit schliesst sich der andy aber auch nur der meinung der golem-redaktion an, die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Mars Attacks!
"Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz"

Viele Amerikaner fanden Tim Burtons Mars Attacks! nicht so witzig, aber der Rest der Welt lacht umso mehr - bis heute, der Film ist grandios gealtert.
Von Peter Osteried

25 Jahre Mars Attacks!: Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz
Artikel
  1. Auch ZTE betroffen: USA verbieten Verkauf und Import von Huawei-Geräten
    Auch ZTE betroffen
    USA verbieten Verkauf und Import von Huawei-Geräten

    Neben Geräten von Huawei darf auch ZTE künftig nicht mehr auf dem US-Markt agieren, wie die FCC nun beschlossen hat.

  2. Artemis I: Orion-Kapsel ist in Mondorbit eingeschwenkt
    Artemis I
    Orion-Kapsel ist in Mondorbit eingeschwenkt

    Die Testmission für Mondlandungen der Nasa Artemis I hat den Mond erreicht. In den kommenden Tagen macht sich die Orion-Kapsel auf den Rückweg.

  3. NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?
    NIS 2 und Compliance vs. Security
    Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?

    Mit der NIS-2-Richtlinie will der Gesetzgeber für IT-Sicherheit sorgen. Doch gut gemeinte Regeln kommen in der Praxis nicht immer unbedingt auch gut an.
    Von Nils Brinker

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN770 500GB 49,99€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • Seagate FireCuda 530 1TB 119,90€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 & P2 1TB 67,99€ • Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB 120 3er-Pack 42,89€ [Werbung]
    •  /