• IT-Karriere:
  • Services:

Lautstärkefehler im Galaxy Nexus: Softwarepatch kommt nächste Woche

In der kommenden Woche will Google einen Softwarepatch für das Galaxy Nexus von Samsung veröffentlichen. Damit soll der Lautstärkefehler in dem Smartphone mit Android 4.0 beseitigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Softwarepatch für Galaxy Nexus kommt nächste Woche.
Softwarepatch für Galaxy Nexus kommt nächste Woche. (Bild: Samsung)

Google will in der kommenden Woche ein Softwareupdate für Samsungs Galaxy Nexus veröffentlichen. Mit Verweis auf Google berichten das Engadget und The Verge übereinstimmend. Mit dem Update soll der Lautstärkefehler im Galaxy Nexus beseitigt werden.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  2. Compiricus AG, Düsseldorf

Die aktuell in Großbritannien ausgelieferten Galaxy-Nexus-Versionen haben bereits eine Korrektur erfahren, mit der der Lautstärkefehler auf dem Smartphone mit Android 4.0 nicht mehr auftritt. Weder von Google noch von Samsung gibt es weitere Details zu dem Lautstärkefehler. Daher ist auch nicht bekannt, ob die Gerätehardware geändert wurde oder ob eine aktualisierte Firmware auf die Geräte gespielt wurde.

Ursache für den Lautstärkefehler ist noch immer unklar

Zudem ist noch unklar, ob es sich bei dem Lautstärkeproblem um einen Hardware- oder einen Softwarefehler handelt. Am Galaxy Nexus kommt es zu einer ungewollten Lautstärkeveränderung, sobald das Mobilfunkmodul im GSM-Netz mit 900 MHz arbeitet. Das deutet darauf hin, dass es Probleme bei der Abschirmung im Galaxy Nexus gibt. Der Fehler schaltet in vielen Fällen die Klingeltonlautstärke auf stumm, so dass Galaxy-Nexus-Besitzer Anrufe oder Nachrichten verpassen können, weil sie nicht mehr akustisch darauf hingewiesen werden.

Die Veränderung der Lautstärke tritt auch auf, wenn an das Galaxy Nexus ein anderes Mobiltelefon gehalten wird, das im 900-MHz-Bereich funkt. Der Lautstärkeregler am Samsung-Smartphone reagiert sogar auf ein anderes Mobiltelefon im 900-MHz-Bereich, wenn sich das Galaxy Nexus im Bootloader-Modus befindet.

Es ist durchaus denkbar, dass das Auftreten des Hardwaredefekts mit einem Softwarepatch unterbunden werden kann. Davon geht auch der unabhängige Entwickler Lee Johnston auf Google+ aus, dessen Ausführungen Googles Android-Entwickler Dan Morrill auf Google+ bestätigt hatte.

Auf dem Galaxy Nexus läuft das neue Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich in der puren Version. Auch wenn das Smartphone von Samsung stammt, fehlen die sonst üblichen herstellerspezifischen Anpassungen an Android. Dadurch wird das Galaxy Nexus voraussichtlich bevorzugt neue Android-Versionen erhalten.

Nachtrag vom 1. Dezember 2011, 11:36 Uhr

Das Softwareupdate zur Beseitigung des Lautstärkefehlers für das Galaxy Nexus wird nach Angaben von Android Central bereits verteilt. Google bestätigte Pocket-Lint die Updateverteilung. Bis kommende Woche soll der Patch auf allen betroffenen Galaxy-Nexus-Geräten installiert sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,50€
  2. 26,99€
  3. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! ARC-V: ARC League Championship für...
  4. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...

Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
    •  /