• IT-Karriere:
  • Services:

Firmware 3.6: Sonos' Wireless-Hi-Fi-System nun mit AAC+ und Appstore

Sonos aktualisiert die Systemsoftware für seinen Zoneplayer sowie das Play:3 und Play:5 auf die Version 3.6. Damit kann nun auch AAC+ wiedergegeben werden, eine Art Appstore für neue Musikdienste ist hinzugekommen und die Fernsteuerung ist nun auch mit Android-Tablets möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Sonos Controller auf dem Amazon Kindle Fire
Sonos Controller auf dem Amazon Kindle Fire (Bild: Sonos)

Sonos' Systemsoftware 3.6 gibt Betreibern von Musikdiensten einen einfacheren Zugang zu den Zoneplayern, dem Play:3 und dem Play:5. Dazu müssen sie sich nur unter musicpartners.sonos.com bewerben, werden kurz auf Legalität ihres Angebots hin überprüft und können dann über ein Webinterface und die zugehörige API eigene Apps bauen. Die können Kunden dann über Sonos Labs bereits ausprobieren, wenn sie sich noch im Betatest befinden. Interessant wäre das nicht nur für Musikdienste, sondern auch für Hörbuchanbieter und Podcast-Portale.

  • Neuer Sonos Controller im Android-Tablet Kindle Fire (Bild: Sonos)
  • Neuer Sonos Controller im Android-Tablet Kindle Fire (Bild: Sonos)
Neuer Sonos Controller im Android-Tablet Kindle Fire (Bild: Sonos)
Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Raum München
  2. Teknor Germany GmbH, Rothenburg ob der Tauber

Nach einer weiteren Überprüfung durch Sonos können die Streamingangebote auch regulär über die Musikdiensteauswahl des Sonos Controller gewählt werden. Ob Beta oder finale Streaming-App: Der vom Kunden installierte Dienst taucht im Hauptmenü auf und lässt sich damit schnell auswählen. Für Deutschland bisher noch nicht relevant: Das Interface für den schwedischen Musikdienst Spotify wurde mit dem Update ebenfalls verbessert.

Zusätzlich zu den bereits unterstützten Audiokompressionsformaten bringt Sonos seinem Wireless-Hi-Fi-Musiksystem mit dem Update auch die Wiedergabe von AAC+ bei.

Passend zur Veröffentlichung der neuen Systemsoftware 3.6 bietet auch die Android-Version der Fernsteuerungssoftware Sonos Controller Neues. So unterstützt sie mittlerweile denselben Funktionsumfang wie die ebenfalls aktualisierte iOS-App für iPad, iPhone und iPod touch - etwa auch den Wecker, ein Musikdateimanagement und die Twitter-Unterstützung - und ist auch auf die größeren Bildschirme von Android-Tablets angepasst.

Das Softwareupdate für die Zoneplayer, das Play:3 und das Play:5, kann wie üblich über den Sonos Controller ausgeführt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  2. 214,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  4. 149,90€ (Bestpreis!)

Lars_Kleter 01. Dez 2011

Hoffen wir einfach mal, dass du nicht der nächste Sonos-Chef wirst. Du würdest...


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

    •  /