Redesign: Google ersetzt schwarzen Menübalken durch Drop-down-Menü

Google schafft nach einem halben Jahr das schwarze Menü im Kopf der Startseite wieder ab. Es wird ersetzt durch ein Drop-down-Menü.

Artikel veröffentlicht am ,
Google-Startseite: Drop-down-Menü ersetzt horizontales Menü.
Google-Startseite: Drop-down-Menü ersetzt horizontales Menü. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Google will das schwarze Menü im Kopf der Seite wieder abschaffen. Es werde durch ein Drop-down-Menü ersetzt, schreibt Eddie Kessler, technischer Leiter bei Google, im Blog des Unternehmens.

Stellenmarkt
  1. IT-Inhouse Consultant (m/w/d)
    Elkamet Kunststofftechnik GmbH, Biedenkopf
  2. IT Generalist (m/w/d)
    Hays AG, Göppingen
Detailsuche

Das neue Menü versteckt sich hinter dem Logo des Unternehmens links neben dem Suchfeld. Es klappt aus, wenn der Nutzer mit der Maus über den Schriftzug fährt. Darüber kann der Nutzer Funktionen wie Google News, Google Maps oder den Übersetzer aufrufen.

Wann das neue Design eingeführt wird, ist noch nicht bekannt. Das schwarze Menü hatte Google erst vor knapp einem halben Jahr eingeführt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


lolwut 01. Dez 2011

Hatte auch gehofft, die würden den anpassbar machen. Fand die Menüleiste super. Bis jetzt...

harrycaine 01. Dez 2011

Mir hat der schwarze Balken auch ganz gut gefallen. Was die Dropdown-Box jetzt verbessern...

razer 01. Dez 2011

touchdisplay & hover ist aber der horror, immerhin schweift man da nicht zufällig mit der...

razer 01. Dez 2011

auch aufn touch-devices wird das ganze erschwert... hover is nichmehr so gut wies mal...

malachi54 30. Nov 2011

ich glaub er hat das ironisch gemeint xP



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

  2. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  3. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /