• IT-Karriere:
  • Services:

Route9.js: VP8-Decoder in Javascript

Benjamin Schwartz hat einen VP8-Decoder in Javascript umgesetzt. Damit lassen sich mit dem in WebM genutzten freien Videocodec VP8-codierte Videos direkt im Browser abspielen, auch wenn dieser das Format nicht unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
VP8-Decoder in Javascript
VP8-Decoder in Javascript (Bild: Route.js)

Beeindruckt von Michael Bebenitas Broadway.js, einem in Javascript umgesetzten H.264-Decoder, hat sich Benjamin Schwartz darangemacht, ein WebM-Gegenstück zu Broadway.js umzusetzen, einen VP8-Decoder in Javascript, den er Route9.js nennt.

Stellenmarkt
  1. Rail Power Systems GmbH, München
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Route9.js basiert auf dem Code von Broadway.js, Schwartz hat nach eigenen Angaben lediglich den H.264-spezifischen Code entfernt und durch Code aus den Bibliotheken libvpx und libnestegg ersetzt.

Laut Schwartz funktioniert Route9.js eher rudimentär und es fehlen noch einige wichtige Funktionen, darunter Seeking, das in Broadway.js umgesetzt ist. Auch mit der Motion Compensation gibt es noch Probleme, Schwartz vermutet einen Bug in Emscripten. Er hofft, dass sich andere seines Codes annehmen, da er sich wieder seiner Doktorarbeit widmen müsse.

Eine Demo von Route9.js ist unter xiph.org zu finden. Grundlage sowohl für Route9.js als auch für Broadway.js ist Emscripten von Alon Zakai, mit dem sich von LLVM erzeugter Bytecode in Javascript umwandeln lässt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 599€

GodsBoss 02. Dez 2011

Und Peter und Karl nennen ihre jeweils eigenen, voneinander unabhängigen H.264...

WebP-User 30. Nov 2011

Eine WebP Unterstützung gibt es seit kurzer Zeit auch in Javascript und das für alle...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /