British Newspaper Archive: British Library eröffnet Onlinezeitungsarchiv

Ein Archiv mit digitalisierten Zeitungen hat die British Library eröffnet. Nutzer können online in Zeitungen aus dem 18., 19. und frühen 20. Jahrhundert stöbern.

Artikel veröffentlicht am ,
Zeitungsseite mit dem Bild von Königin Victoria: 65 Millionen Artikel aus 250 Jahren
Zeitungsseite mit dem Bild von Königin Victoria: 65 Millionen Artikel aus 250 Jahren (Bild: British Newspaper Archive)

Die British Library hat alte Zeitungen aus ihren Beständen digitalisieren lassen und online verfügbar gemacht. British Newspaper Archive heißt das neue Angebot der britischen Nationalbibliothek.

Stellenmarkt
  1. Service Manager Datenbanksysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Dresden, Ingolstadt, Wolfsburg
  2. IT-Professional/IT-Administr- ator (m/w/d)
    PETER BREHM GmbH, Weisendorf / Metropolregion Nürnberg
Detailsuche

Über drei Millionen Seiten aus 200 Zeitungen, die im Vereinigten Königreich und Irland veröffentlicht wurden, hat das Brightsolid im Auftrag der Bibliothekare gescannt und aufbereitet. Das macht 65 Millionen einzelne Artikel. Ein Jahr lang hat ein Team des schottischen Unternehmens im Zeitungsarchiv der British Library bis zu 8.000 Seiten am Tag digitalisiert.

Königliche Hochzeit und Weltausstellung

Die meisten der Zeitdokumente stammen aus dem 19 Jahrhundert, die ältesten sogar aus dem frühen 18. Jahrhundert. Darunter sind Berichte über die Hochzeit von Königin Victoria mit Prinz Albert, die erste Weltausstellung, die 1851 in London stattfand, oder die wachsende Begeisterung der Briten für die Eisenbahn in der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Die jüngsten Artikel sind aus dem Jahr 1949. Derzeit verhandelt die British Library mit Verlagen, um auch die digitalisierten Bestände aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ausbauen zu können. Bis zum Jahr 2021 soll, so die Planung, das Onlinearchiv rund 40 Millionen Zeitungsseiten umfassen.

Kleinanzeigen und Familienereignisse

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs
    8.-12. November 2021, online
  2. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  3. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
Weitere IT-Trainings

Allerdings finden Nutzer nicht nur Berichte über Großereignisse, sondern auch Randnotizen, Todesanzeigen oder Ankündigungen von Familienereignissen. Selbst Werbung und Kleinanzeigen wurden übernommen.

Der Nutzer kann in den digitalen Zeitungen nach Stichworten, Namen, Orten und Daten suchen. Die Suche in dem digitalen Archiv ist kostenlos. Der Nutzer erhält dann eine Vorschau. Für den ganzen Text muss er bezahlen.

Vor Ort kostenlos

Abgerechnet wird pro Abruf, der zeitlich auf 2 oder 30 Tage limitiert ist, wobei eine Seite zwischen 5 und 21 britische Pence, umgerechnet etwa 6 bis 24 Euro-Cent, kostet. Ein Jahresabonnement gibt es für knapp 80 britische Pfund, etwa 94 Euro. Von den Computern im Lesesaal der British Library aus ist die Nutzung kostenlos.

Das digitale Zeitungsarchiv ist Teil des Bemühungen der British Library, ihre Bestände zu digitalisieren und online zugänglich zu machen: Im Juni 2011 haben die Bibliothek und Google vereinbart, dass das Unternehmen 250.000 Werke aus den Beständen der British Library scannt. Einen Teil der Bestände können Nutzer über eine App für das iPad lesen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /