Abo
  • IT-Karriere:

Fall of the Samurai: Der Niedergang der Samurai in Total War

Sie waren Meister von Schwert, Bogen und Pferd - aber auf Kanonen, Gewehre und Dampfmaschinen waren die Samurai nicht vorbereitet. Die Macher von Total War kündigen die allein lauffähige Erweiterung Fall of the Samurai an, die sich um diesen historischen Einschnitt dreht.

Artikel veröffentlicht am ,
Total War: Fall of the Samurai
Total War: Fall of the Samurai (Bild: Sega)

Der Konflikt zwischen dem kaiserlichen Thron und dem letzten Shogunat im Japan des 19. Jahrhunderts steht im Mittelpunkt von Fall of the Samurai. Die allein lauffähige Erweiterung für das PC-Strategiespiel Total War: Shogun 2 entsteht derzeit beim britischen Entwicklerstudio Creative Assembly, sie soll im März 2012 erscheinen. Rund 400 Jahre nach den Ereignissen des Originalspiels stößt darin traditionelle Samurai-Kriegskunst auf die vergleichsweise modernen Waffen einer Zeit, in der durch die Ankunft von Briten, Franzosen und Amerikanern ein Bürgerkrieg entflammt.

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. MVV Trading GmbH, Mannheim

Die Kampagne beginnt laut Publisher Sega im Jahr 1864. Spieler treten mit einem von sechs neuen Clans an, die teils den Kaiserthron, teils das letzte Shogunat unterstützen. Die Karte von Shogun 2 wird in Richtung Norden um die Insel Ezo erweitert, außerdem sind alle Städte und deren Funktionen der Epoche angepasst.

  • Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai
  • Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai
  • Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai
Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai

Dazu gehören auch Eisenbahnen - eine Premiere in Total War. Spieler sollen ihr eigenes Zugnetz aufbauen können, um ihre Armeen und Agenten zwischen den Regionen zu transportieren. Creative Assembly plant auch zahlreiche neue Einheiten. Zu Land soll es Fernkampfeinheiten wie die Gatling und die Armstrong-Kanone geben, die der Spieler aus der Ich-Perspektive kontrolliert. Zu See sind neue dampfgetriebene Kampfschiffe mit moderner Artillerie in der Entwicklung, mit denen es auch Hafenbelagerungen von See aus geben soll.

Neben der Kampagne soll es vier neue historische Schlachten geben, die im Rahmen des Boshin-Krieges angesiedelt sind und in denen auch Amerikaner, Briten und Franzosen eine wichtige Rolle spielen. Für den Multiplayermodus soll es eine vollständig überarbeitete Eroberungskarte geben, die ebenfalls das 19. Jahrhundert aufgreift.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. 54,49€

Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /