Abo
  • Services:

Development Studio 5 Community Edition: ARM veröffentlicht kostenloses SDK für native Android-Apps

Mit seinem Development Studio 5 in der Community Edition bietet ARM ein kostenloses Entwicklerkit an, mit dem sich native und besonders stromsparende Apps für Android entwickeln lassen. Sie laufen bis zu viermal schneller als Java-Apps, verspricht ARM.

Artikel veröffentlicht am ,
ARM Development Studio 5 Community Edition veröffentlicht
ARM Development Studio 5 Community Edition veröffentlicht (Bild: ARM)

Die Development Studio 5 Community Edition (DS-5) ist eine kostenlose, aber im Funktionsumfang reduzierte Version von ARMs kostenpflichtigem Entwicklerkit. Sie kombiniert das Android SDK und NDK mit einigen zusätzlichen Entwicklerwerkzeugen, die Entwickler in die Lage versetzen sollen, deutlich schnellere und energieeffizientere Apps zu entwickeln, heißt es in der Ankündigung von ARM.

Stellenmarkt
  1. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Um das zu erreichen, erzeugt das ARM Development Studio 5 Android-Apps mit nativem Code.

Die DS-5 Community Edition ist im Vergleich zu ihrem kostenpflichtigen Pendant eingeschränkt, enthält aber laut ARM die notwendigen Bestandteile des DS-5, darunter ein grafischer Debugger für den vom Android NDK erzeugten Code. ARMs neues Entwicklerkit ermöglicht es dabei, Java- und C/C++-Code in der gleichen auf Eclipse basierenden IDE zu entwickeln.

Die DS-5 Community Edition enthält zudem eine spezielle, auf Android zugeschnittene Version des ARM Streamline Performance Analyzer. Die Software sammelt systemweit Leistungsdaten, um Hotspots im Code sichtbar zu machen.

Die Development Studio 5 Community Edition steht für Personen und Unternehmen mit Umsätzen von weniger als 100.000 US-Dollar im Jahr unter arm.com/ds5community zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

tunnelblick 29. Nov 2011

Nein

tomatende2001 29. Nov 2011

Android läuft auch praktisch wunderbar auf meinem WeTab (in Version 3.2.2).


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

    •  /