Development Studio 5 Community Edition: ARM veröffentlicht kostenloses SDK für native Android-Apps

Mit seinem Development Studio 5 in der Community Edition bietet ARM ein kostenloses Entwicklerkit an, mit dem sich native und besonders stromsparende Apps für Android entwickeln lassen. Sie laufen bis zu viermal schneller als Java-Apps, verspricht ARM.

Artikel veröffentlicht am ,
ARM Development Studio 5 Community Edition veröffentlicht
ARM Development Studio 5 Community Edition veröffentlicht (Bild: ARM)

Die Development Studio 5 Community Edition (DS-5) ist eine kostenlose, aber im Funktionsumfang reduzierte Version von ARMs kostenpflichtigem Entwicklerkit. Sie kombiniert das Android SDK und NDK mit einigen zusätzlichen Entwicklerwerkzeugen, die Entwickler in die Lage versetzen sollen, deutlich schnellere und energieeffizientere Apps zu entwickeln, heißt es in der Ankündigung von ARM.

Stellenmarkt
  1. Graduate* Operational Technology/OT (m/w/d)
    SCHOTT AG, Landshut
  2. Senior Associate Project Manager m/w/d
    NTT Germany AG & Co. KG, Bad Homburg
Detailsuche

Um das zu erreichen, erzeugt das ARM Development Studio 5 Android-Apps mit nativem Code.

Die DS-5 Community Edition ist im Vergleich zu ihrem kostenpflichtigen Pendant eingeschränkt, enthält aber laut ARM die notwendigen Bestandteile des DS-5, darunter ein grafischer Debugger für den vom Android NDK erzeugten Code. ARMs neues Entwicklerkit ermöglicht es dabei, Java- und C/C++-Code in der gleichen auf Eclipse basierenden IDE zu entwickeln.

Die DS-5 Community Edition enthält zudem eine spezielle, auf Android zugeschnittene Version des ARM Streamline Performance Analyzer. Die Software sammelt systemweit Leistungsdaten, um Hotspots im Code sichtbar zu machen.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v12: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.-18.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Development Studio 5 Community Edition steht für Personen und Unternehmen mit Umsätzen von weniger als 100.000 US-Dollar im Jahr unter arm.com/ds5community zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Kreditfunktion: Apple Pay Later soll sich verzögern
    Kreditfunktion
    Apple Pay Later soll sich verzögern

    Apples Kreditfunktion Apple Pay Later soll erhebliche technische Probleme haben. Eine Verzögerung bis 2023 soll realistisch sein.

  2. Jetzt SysAdmin-Profi werden und über 60 Prozent sparen!
     
    Jetzt SysAdmin-Profi werden und über 60 Prozent sparen!

    Nur noch bis Freitag, 30. September: 27 Stunden geballtes Know-how zu fortgeschrittenen SysAdmin-Themen wie Active Directory, Microsoft 365 und PowerShell für nur 150 Euro (statt 400 Euro).*
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Asus Mainboard 168,60€ • Xbox Wireless Controller ab 52,49€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€, WD HDD 4TB 79€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /