Wechselmodulkamera: Ricoh GXR erhält 16-Megapixel-Sensor

Ricoh will für seine Wechselmodulkamera GXR eine neue Objektiv-Sensor-Kombination vorstellen. Damit kann die drei Jahre alte Kamera Fotos mit 16 Megapixeln aufnehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ricohs Entwicklungsplanung sieht für Anfang 2012 ein neues Modell vor.
Ricohs Entwicklungsplanung sieht für Anfang 2012 ein neues Modell vor. (Bild: Ricoh)

Ricohs Kamerasystem GXR ermöglicht den Austausch der Objektive und Sensoren. Beide Komponenten bilden eine Einheit. So kann der Anwender praktisch eine neue Kamera zusammensetzen, wenn neue Module angekündigt werden. Ricoh hat auf seiner Roadmap nun ein Modul mit 16 Megapixeln und einem Zoom mit einer Kleinbildbrennweite von 24 bis 85 mm veröffentlicht.

  • Ricohs Roadmap sieht Anfang 2012 ein Sensor-Objektivmodul mit 16 Megapixeln vor. (Bild: Ricoh Japan)
Ricohs Roadmap sieht Anfang 2012 ein Sensor-Objektivmodul mit 16 Megapixeln vor. (Bild: Ricoh Japan)
Stellenmarkt
  1. Workday Solutions Architect (m/w/d)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. Software Quality Assurance Engineer (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
Detailsuche

Der CMOS-Sensor im APS-C-Format soll Anfang 2012 auf den Markt kommen. Genauere Angaben hat der japanische Kamerahersteller bislang nicht gemacht. Im Makromodul A12 mit 12 Megapixeln und einer Brennweite von 50 mm verwendet Ricoh nach Angaben der Website Dpreview einen Sensor von Sony und mutmaßt, dass Ricoh beim neuen Objektiv-Sensor-Modul auf Sonys 16-Megapixel-Sensor zurückgreifen könnte, der in zahlreichen Kameras von Pentax, Nikon und Sony eingesetzt wird.

Zurzeit gibt es nur vier Aufnahmemodule für die GXR-Serie und einen Adapter für Leica-Objektive. Dieses Sensormodul ist als einziges mit einem Bajonett ausgestattet, mit dem Besitzer der Kamera auf Leica-Objektive und darauf aufbauende Adapterlösungen zugreifen können.

Wie viel das neue 16-Megapixel-Zoom mit 24 bis 85 mm Brennweite kosten wird und wann es in Deutschland angeboten wird, ist bislang ebenso wenig bekannt wie seine Lichtstärke. Die Ricoh GXR wurde im November 2009 vorgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


spambox 29. Nov 2011

Ich bin ja immer offen für solche Spielereien....aber irgendwie kann ich mir bei diesen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Retro Computing: Lotus 1-2-3 auf Linux portiert
    Retro Computing
    Lotus 1-2-3 auf Linux portiert

    Das Tape-Archiv eines BBS mit Schwarzkopien aus den 90ern lädt Google-Entwickler Tavis Ormandy zum Retro-Hacking ein.

  2. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

  3. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /