Linux-Distribution: Mageia 2 als Alphaversion veröffentlicht

Die Linux-Distribution Mageia 2 nutzt in der ersten Alphaversion Systemd und die ASPM-Patches im Linux-Kernel 3.1. Außerdem kann Gnome 3.3.2 getestet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Erste Testversion von Mageia 2 erschienen
Erste Testversion von Mageia 2 erschienen (Bild: Mageia)

Eine erste Alphaversion von Mageia 2 ist erschienen. Die Basis des Systems bildet der Linux-Kernel 3.1.2, der bereits mit den ASPM-Patches ausgestattet wurde. Die Patches sollen die Leistungsaufnahme verringern und damit größere Akkulaufzeiten gewährleisten. Die Entwickler arbeiten auch an der Integration von Systemd. Der neue Init-Dämon läuft jedoch noch nicht stabil.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter technischer Kundensupport (m/w/d) für Rechnungswesensoftware
    Diamant Software GmbH, Bielefeld
  2. IT Projektleiterin/IT Projektleiter (w/m/d) Release- und Deploymentmanagement
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
Detailsuche

Als grafische Oberfläche können Tester KDE SC 4.7.3, Gnome 3.3.2 und ein aktualisiertes LXDE nutzen. Darüber hinaus stellte das Team eine Vielzahl an Spielen für Mageia zusammen, die mit der Alphaversion genutzt werden können. Als Browser wird Firefox 8.0.1 eingesetzt, für Büroarbeiten steht Libreoffice 3.4.3 bereit.

Die derzeit immer noch diskutierten Funktionen der finalen Version von Mageia 2 sind unter anderem der Einsatz von Grub 2 oder die Verwendung des Dateisystems Btrfs. Mageia 2 soll im Mai 2012 erscheinen.

Zur Installation bietet das Team mehrere Live-CDs zum Download an, die verschiedene Sprachpakete enthalten und wahlweise KDE oder Gnome als Oberfläche bieten. Ebenfalls verfügbar sind DVD-Abbilder und Minimalsysteme zur Installation über das Netzwerk.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Chris Roberts' Vision
Nach einem Jahr Pause kehren wir zu Star Citizen zurück

Star Citizen und die Community sind inzwischen ein ganzes Stück sympathischer geworden. Trotzdem ist hier weniger fertig als gedacht.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Chris Roberts' Vision: Nach einem Jahr Pause kehren wir zu Star Citizen zurück
Artikel
  1. Rachepornos und Stalkerware: Verschärftes Anti-Stalking-Gesetz verabschiedet
    Rachepornos und Stalkerware
    Verschärftes Anti-Stalking-Gesetz verabschiedet

    Mit einem im Bundestag verabschiedeten Gesetz soll entschiedener gegen Stalker vorgegangen werden. Erfasst werden auch Online-Stalking und Rachepornos.

  2. Prophete E-Bike Cargo: Aldi bringt elektrisches Lastenfahrrad mit Anschiebehilfe
    Prophete E-Bike Cargo
    Aldi bringt elektrisches Lastenfahrrad mit Anschiebehilfe

    Aldi hat das Prophete Cargo E-Bike ein Lastenfahrrad im Angebot. Damit können Kinder, Tiere und Einkäufe umweltfreundlich transportiert werden.

  3. Schwachstellen: Google möchte die OSV erweitern
    Schwachstellen
    Google möchte die OSV erweitern

    Aus der Open-Source-Vulnerability-Datenbank soll sich eine zentrale Sammelstelle für Sicherheitsschwachstellen in Open-Source-Projekten entwickeln.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate: Ryzen 7 5800 X 359€, Ryzen 5 5600 X 249€ • Gigabyte Z490M 119,90€ • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Trust Gaming Audio-Zubehör • Kaspersky Flash Sale: 60% Rabatt auf Security-Programme [Werbung]
    •  /