Nexon Games: Hacker erbeuten 13,2 Millionen Datensätze bei Maple Story

Passwörter, Versicherungsnummern und weitere Daten von 13,2 Millionen südkoreanischen Spielern des MMOs Maple Story sind Hackern in die Hände gefallen. Der Einbruch kommt für Nexon zur Unzeit - das Unternehmen steht kurz vor dem Gang an die Börse.

Artikel veröffentlicht am ,
Maple Story
Maple Story (Bild: Nexon)

Angeblich rund 18 Millionen Südkoreaner haben schon einmal das Onlinerollenspiel Maple Story ausprobiert und dabei auch persönliche Daten hinterlegt. Jetzt ist es Hackern gelungen, rund 13,2 Millionen dieser Datensätze zu kopieren und so möglicherweise an Passwörter, Versicherungsnummern und ähnlich kritische Daten zu gelangen. Letztere sind besonders wichtig in Südkorea, so der Korea Herald. Die Daten seien laut Betreiber Nexon zwar verschlüsselt abgelegt - aber natürlich ist unklar, ob die Hacker nicht trotzdem einen Weg gefunden haben, sich Zugang zu verschaffen.

Nexon arbeitet nach eigenen Angaben mit den zuständigen Ermittlungsbehörden zusammen, um Licht in die Angelegenheit zu bringen. Für das Unternehmen kommt der Hack zur schlimmstmöglichen Zeit: Für Anfang Dezember 2011 ist der Börsengang geplant. Nexon gehört in Asien neben Firmen wie NC Soft zu den Marktführern im Bereich der interaktiven Onlineunterhaltung. Die Firma hat auch Niederlassungen in den USA und Europa. Die Kundschaft in diesen Regionen ist laut Nexon von dem Hack nicht betroffen, weil die Spieler auf anderen Servern antreten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Symm 29. Nov 2011

Das kann man so sehen, oder ABER Die Koreaner schützen sich von unseren kleinen...

NxKronos 28. Nov 2011

Was auch gesetzlich bedingt ist. Referenz hier für ist z.B. das kürzlich in kraft...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /