Abo
  • Services:

Nexon Games: Hacker erbeuten 13,2 Millionen Datensätze bei Maple Story

Passwörter, Versicherungsnummern und weitere Daten von 13,2 Millionen südkoreanischen Spielern des MMOs Maple Story sind Hackern in die Hände gefallen. Der Einbruch kommt für Nexon zur Unzeit - das Unternehmen steht kurz vor dem Gang an die Börse.

Artikel veröffentlicht am ,
Maple Story
Maple Story (Bild: Nexon)

Angeblich rund 18 Millionen Südkoreaner haben schon einmal das Onlinerollenspiel Maple Story ausprobiert und dabei auch persönliche Daten hinterlegt. Jetzt ist es Hackern gelungen, rund 13,2 Millionen dieser Datensätze zu kopieren und so möglicherweise an Passwörter, Versicherungsnummern und ähnlich kritische Daten zu gelangen. Letztere sind besonders wichtig in Südkorea, so der Korea Herald. Die Daten seien laut Betreiber Nexon zwar verschlüsselt abgelegt - aber natürlich ist unklar, ob die Hacker nicht trotzdem einen Weg gefunden haben, sich Zugang zu verschaffen.

Nexon arbeitet nach eigenen Angaben mit den zuständigen Ermittlungsbehörden zusammen, um Licht in die Angelegenheit zu bringen. Für das Unternehmen kommt der Hack zur schlimmstmöglichen Zeit: Für Anfang Dezember 2011 ist der Börsengang geplant. Nexon gehört in Asien neben Firmen wie NC Soft zu den Marktführern im Bereich der interaktiven Onlineunterhaltung. Die Firma hat auch Niederlassungen in den USA und Europa. Die Kundschaft in diesen Regionen ist laut Nexon von dem Hack nicht betroffen, weil die Spieler auf anderen Servern antreten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 9,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Symm 29. Nov 2011

Das kann man so sehen, oder ABER Die Koreaner schützen sich von unseren kleinen...

NxKronos 28. Nov 2011

Was auch gesetzlich bedingt ist. Referenz hier für ist z.B. das kürzlich in kraft...


Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

      •  /