Abo
  • Services:
Anzeige
Panasonic bringt wieder Smartphones nach Europa.
Panasonic bringt wieder Smartphones nach Europa. (Bild: Golem.de)

Europastart: Android-Smartphones von Panasonic kommen

Panasonic bringt wieder Smartphones nach Europa.
Panasonic bringt wieder Smartphones nach Europa. (Bild: Golem.de)

Panasonic will ab Frühjahr 2012 auch auf dem europäischen Markt Android-Smartphones anbieten. Möglicherweise gibt es hierzulande bald das Lumix Phone 101P mit 13,2-Megapixel-Kamera und Dual-Core-Prozessor.

Ab Frühjahr 2012 will Panasonic auch in Europa wieder Smartphones anbieten. Derzeit befinde sich Panasonic in Gesprächen mit europäischen Netzbetreibern, berichtet die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei. Noch ist nicht klar, mit welchem Netzbetreiber Panasonic wieder in Europa Fuß fassen will. Bisher ist Panasonic mit Android-Geräten vor allem auf dem japanischen Markt aktiv.

Anzeige

Mit dem Europa-Marktstart im Frühjahr 2012 hält Panasonic den Zeitplan ein, den das Unternehmen im November 2010 ausgerufen hatte, als der Wiedereintritt in den Smartphone-Markt angekündigt wurde. Bis 2006 hatte Panasonic Symbian-Smartphones vermarktet, sich dann aber aus diesem Markt zurückgezogen. Im Jahr 2011 gab es dann wieder Smartphones von Panasonic, die dann mit Android liefen und vor allem in Japan angeboten wurden.

Panasonic-Smartphone mit 13,2-Megapixel-Kamera und Dual-Core-Prozessor

Mit dem Lumix Phone 101P wurde kürzlich ein neues Panasonic-Smartphone vorgestellt. Das Mobiltelefon hat eine 13,2-Megapixel-Kamera, einen 4 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln und läuft mit einem Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz. Als Netzwerktechnik sind unter anderem WLAN nach 802.11b/g/n sowie Bluetooth 2.1+EDR vorhanden.

Das Smartphone mit Android 2.3 alias Gingerbread ist gegen Spritzwasser geschützt, hat einen digitalen TV-Tuner, einen Micro-SD-Kartensteckplatz und eine Infrarotschnittstelle. Letztere wird dazu genutzt, um Unterhaltungselektronik von Panasonic mit dem Android-Smartphone bedienen zu können. Das Lumix Phone 101P misst 64 x 123 x 9,8 mm und wiegt 128 Gramm.

Noch gibt es keine Informationen dazu, ob die in Japan verfügbaren Smartphone-Modelle nach Europa kommen oder ob Panasonic spezielle Geräte für den europäischen Markt entwickeln wird.


eye home zur Startseite
moppi 30. Nov 2011

mann kennt sie noch von damals ?

razer 28. Nov 2011

13 MP machen gerade noch auf APS-C sinn, ich bezweifle dass dieses handy einen 24*15mm...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V., Stuttgart
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. PSI Logistics GmbH, Aschaffenburg, Dortmund


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    ArcherV | 19:40

  2. Re: Wo liegt mein Fehler?

    quineloe | 19:40

  3. Re: Auf 9.3.5 (letzte IOS 9 Version) ist der...

    Xippe | 19:35

  4. Re: Ein weiterer Versuch Microsofts, die (Spiele...

    Lasse Bierstrom | 19:35

  5. Re: Emuliert?

    zilti | 19:32


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel