• IT-Karriere:
  • Services:

Printopia: Airprint wird zur Datendrehscheibe von iOS

Mit Airprint bietet Apple seit iOS 4.2 eine schnurlose Druckfunktion für iOS an, die mit der Mac-Anwendung Printopia mit fast allen netzwerkfähigen Druckern verwendet werden kann. Die neue Version ermöglicht den Datenexport vom iPhone und iPad in Mac-Anwendungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Printopia macht aus Airprint eine Exportschnittstelle.
Printopia macht aus Airprint eine Exportschnittstelle. (Bild: Ecamm)

Die neue Version 2.1.5 bringt aber nicht nur die Daten aus iOS zu Papier, sondern kann sie auch im Cloudspeicherdienst Dropbox und dem Onlinenotizbuch Evernote ablegen. Damit erhält jede iOS-Anwendung, die drucken kann, eine mächtige Exportschnittstelle.

  • Printopia (Bild: Ecamm)
Printopia (Bild: Ecamm)
Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  2. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel

Die Dateien können auch als PDF oder als Grafikdatei gedruckt werden, die dann auf dem Mac gespeichert werden, auf dem Printopia laufen muss.

In der neuen Version 2.1.5 kann der Anwender beliebig viele Speicherziele in Dropbox oder Mac OS X vordefinieren. Sie können dann als "Drucker" in Airprint ausgewählt werden. So kann der Anwender die erzeugten Dateien besser auf dem Mac sortieren.

Die aktuelle Version ermöglicht es außerdem, die gedruckten Airprint-Daten an beliebige Mac-OS-Anwendungen zu schicken. Damit kann der Anwender zum Beispiel vom iPhone ein Bild direkt an Photoshop auf dem Mac senden. Das Bildbearbeitungsprogramm öffnet das Foto selbstständig.

Printopia funktioniert ab Mac OS X 10.5 und läuft auch unter Mac OS X 10.7 alias Lion. Das Programm kostet 19,95 US-Dollar. Eine Testversion mit 7 Tagen Laufzeit steht kostenlos zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (Release 7. Mai)
  2. 38,99€
  3. 16,99€
  4. 29,99€

Netspy 28. Nov 2011

Ach, und wie funktioniert da das Drucken ohne gerätespezifischen Druckertreiber? Mit LPR...

derthorsten 28. Nov 2011

CloudPrint ist ne tolle Sache. Aber hast du den Artikel überhaupt gelesen?


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
    •  /