Abo
  • Services:

Bundesliga: Sky will Pay-TV-Rechte für mobile Geräte und Internet

Der Bezahlsender Sky will gegen die Telekom um die Internetrechte der Bundesliga kämpfen. Offenbar gewinnt das Programmangebot für Smartphones und Tablets an Bedeutung.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Sky
Logo von Sky (Bild: Toby Melville/Reuters)

Im Januar 2012 beginnt voraussichtlich das Bieterverfahren für die Bundesligasaison ab 2013. Der Bezahlsender Sky will auch um das Recht mitbieten, Fußball auf mobilen Endgeräten wie Handys, Smartphones und Tablets anbieten zu können. Derzeit liegen diese Rechte bei der Telekom. "Wir wollen mehr Programm zeigen können und das auch mobil auf Smartphones und Tablet-PCs", so Brian Sullivan, Deutschland-Chef von Sky, laut dem Magazin Focus.

Sky startet ab 1. Dezember 2012 den Sportnachrichtensender "Sky Sport News", der rund um die Uhr aktuelle Informationen aus der Welt des Sports bringt. Die ersten vier Wochen wird der Sender auch kostenlos im digitalen Free-TV zu sehen sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

voerden 28. Nov 2011

Armen, Es gibt 3 Pakete die man braucht, 1. Bundesliga 2. Sport 3. HD da liegt man schon...

ursfoum14 26. Nov 2011

wieso hab ich nur so absolutes Deinteresse an dem tun von sky. aktiver sport statt...

DerJochen 26. Nov 2011

Viel zu teuer, heute braucht Sky niemand mehr so richtig. Auch die Coop mit MS und...

SaSi 26. Nov 2011

selbst wenn sky das angebot anbietet, telekom & co sitzen am längeren hebel und können...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /