• IT-Karriere:
  • Services:

Bundesliga: Sky will Pay-TV-Rechte für mobile Geräte und Internet

Der Bezahlsender Sky will gegen die Telekom um die Internetrechte der Bundesliga kämpfen. Offenbar gewinnt das Programmangebot für Smartphones und Tablets an Bedeutung.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Sky
Logo von Sky (Bild: Toby Melville/Reuters)

Im Januar 2012 beginnt voraussichtlich das Bieterverfahren für die Bundesligasaison ab 2013. Der Bezahlsender Sky will auch um das Recht mitbieten, Fußball auf mobilen Endgeräten wie Handys, Smartphones und Tablets anbieten zu können. Derzeit liegen diese Rechte bei der Telekom. "Wir wollen mehr Programm zeigen können und das auch mobil auf Smartphones und Tablet-PCs", so Brian Sullivan, Deutschland-Chef von Sky, laut dem Magazin Focus.

Sky startet ab 1. Dezember 2012 den Sportnachrichtensender "Sky Sport News", der rund um die Uhr aktuelle Informationen aus der Welt des Sports bringt. Die ersten vier Wochen wird der Sender auch kostenlos im digitalen Free-TV zu sehen sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)

voerden 28. Nov 2011

Armen, Es gibt 3 Pakete die man braucht, 1. Bundesliga 2. Sport 3. HD da liegt man schon...

ursfoum14 26. Nov 2011

wieso hab ich nur so absolutes Deinteresse an dem tun von sky. aktiver sport statt...

DerJochen 26. Nov 2011

Viel zu teuer, heute braucht Sky niemand mehr so richtig. Auch die Coop mit MS und...

SaSi 26. Nov 2011

selbst wenn sky das angebot anbietet, telekom & co sitzen am längeren hebel und können...


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
    Corsair K60 RGB Pro im Test
    Teuer trotz Viola

    Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
    2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
    3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
    Ausprobiert
    Meine erste Strafgebühr bei Free Now

    Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
    Ein Praxistest von Achim Sawall

    1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
    2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

      •  /