Abo
  • Services:

TV-Videoplattform: Hulu prüft Expansion nach Deutschland

Ein Topmanager verhandelt mit Fernsehsendern über ein deutsches Hulu. Gestartet werden soll die TV-Videoplattform mit einem reduzierten Streamingangebot.

Artikel veröffentlicht am ,
Hulu-Chef Jason Kilar im September 2011
Hulu-Chef Jason Kilar im September 2011 (Bild: Toshifumi Kitamura/AFP/Getty Images)

Hulu prüft einen Einstieg in den deutschen Markt. Das berichtet das Werbebranchenmagazin Horizont.net. Ein Team unter Hulu Senior Vice President Johannes Larcher soll die Verhandlungen mit möglichen Partnern führen. Wegen der Urheberrechtssituation in Deutschland werde an einen Start mit einem reduzierten Angebot gedacht.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München

Hulu gehört den Medienkonzernen News Corporation, der Walt Disney Company und dem Kabelnetzbetreiber Comcast über dessen Beteiligung an NBC Universal. Mit Hulu Plus bietet das Unternehmen auch ein kostenpflichtiges Monatsabo an, das erweiterten Zugriff auf das Archiv der Plattform bietet und von über 1 Million Kunden genutzt wird. Im Jahr 2011 machte das Unternehmen einen Umsatz von 500 Millionen US-Dollar.

Eine Nutzung außerhalb der USA unterbindet Hulu per IP-Sperre. Hulu hat laut der Reichweitenerfassung von Comscore monatlich 28 Millionen Nutzer.

Die TV-Videoplattform Hulu sollte kürzlich verkauft werden. Die Verhandlungen scheiterten aber am Kaufpreis, den Lizenzverträgen für die Fernsehinhalte und Befürchtungen der Eigner, ihre Inhalte in die Hände von branchenfremden Unternehmen zu geben. Hulu stand für über 2 Milliarden US-Dollar zum Verkauf. Nach unbestätigten Berichten hatte Apple ein Angebot vorbereitet. Auch Google, Microsoft, AT&T und Yahoo wollten die Streamingplattform kaufen.

Das Bundeskartellamt hatte im März 2011 der geplanten gemeinsamen Onlinevideoplattform von RTL und ProSiebenSat.1 eine Absage erteilt. Die Gründung der gemeinsamen Plattform würde das marktbeherrschende Duopol der beiden Sendergruppen auf dem Markt für Fernsehwerbung weiter verstärken. Eine offene Plattform hätte das Kartellamt wahrscheinlich erlaubt, doch die Sender seien nicht bereit gewesen, ihr Projekt so weit zu öffnen, erklärte das Kartellamt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

rolitheone 27. Nov 2011

Amen. Stichworte wie "Breaking Bad", "The walking dead", "Futurama" etc..... noch dazu...

Espcap 26. Nov 2011

Die gibt es eh schon, auch in der US-Version. Ich würde für Hulu+ auch mit Freuden 10...

matok 26. Nov 2011

Reduziertes Angebot bei vollem Preis. Unterschreiben Sie bitte hier: X_______________...

Anonymer Nutzer 26. Nov 2011

also ich wäre viel mehr an der englischen Tonspur und zeitnaher Verfügbarkeit der US...

Planet 25. Nov 2011

Hurra! Genau das, was wir jetzt gebraucht haben. Eine weitere Techdemo für VoD mit...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /