Abo
  • Services:

Filmreife Kamerafahrten und Fazit

Zusätzlich zum Knöpfchendrücken gibt es gelegentlich weitere simple Aufgaben: Dann muss der Spieler etwa auf einer Art Radarkarte einen schwammigen Punkt per Maus auf einen umherwandernden Kreis bewegen. An sehr wenigen Stellen muss er auch tatsächlich mal Köpfchen beweisen und die Aktionen mehrerer Personen koordinieren - ein einfaches Menü zum Wechsel der jeweils aktiven Szene hilft dabei. Wer mag, kann am PC übrigens auch mit Gamepad antreten.

  • Harding und seine Tochter verstecken sich vor einem T-Rex.
  • Zu Spielbeginn befinden sich die Dinos noch in sicherer Entfernung...
  • Im Mittelpunkt des Interesses: eine wertvolle Rasierschaumdose.
  • Dem Riesendino entkommt der Spieler nur mit schnellen Reflexen.
  • Ab und zu gibt es auch mal friedliche Szenen mit den Urviechern.
  • Ein Trupp Söldner steuert die Isla Nebula an.
  • Am Funkgerät justiert der Spieler die Frequenz.
  • Ein Tutorial hilft bei den ersten Schritten.
  • Auf Knopfdruck wechselt der Spieler den jeweils aktiven Spielbildschirm.
  • Im Film Jurassic Park sieht Tierarzt Harding ganz anders aus.
Ein Trupp Söldner steuert die Isla Nebula an.
Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. umwerk systems GmbH, Rosenheim

Was die Grafik angeht, lebt Jurassic Park von den oft filmreif wirkenden Schnitten und Kamerafahrten. Auch die Dinosaurier sehen toll aus und sind erstklassig animiert, ebenso die Gesichter der Figuren. Weniger schön sind dagegen viele verwaschene Texturen im Hintergrund und gelegentliche allgemeine Grafik- und Clippingfehler. Außerdem hatten wir in der PC-Version bei aufwendigen, schnellen Szenen immer wieder mal starke Einbrüche in der Bildwiederholrate zu verzeichnen, was die ein oder andere Stelle mit schnellen Reaktionen ein bisschen schwieriger machte.

Jurassic Park ist für eine ganze Reihe von Plattformen erhältlich. Zum Test lag die Version für Windows-PC vor, die letztlich identisch mit der Fassung für Mac OS ist. Außerdem ist das Programm für iPad 2 im App Store von Apple verfügbar. In den USA ist das Programm auch für Xbox 360 und Playstation 3 erhältlich, in Deutschland bislang nicht.

Die PC- und Mac-Ausgabe kostet als 2, 6 GByte großer Download bei Telltale Games rund 30 US-Dollar. Diese Version enthält die - durchaus gelungene - deutsche Sprachausgabe. Es ist gut möglich, dass das Programm früher oder später hierzulande als verpackte Fassung in den Handel kommt. Dann müsste die USK eine Alterseinstufung vergeben, was bislang nicht der Fall ist; wahrscheinlich bekommt der Titel eine Freigabe ab 12 oder 16 Jahren - für jüngere Spieler ist er wegen einiger gewalthaltiger Stellen nicht geeignet.

Fazit

Schade, dass es keine Möglichkeit gibt, das Spiel Jurassic Park einfach am Stück wie einen Film anzugucken - wir hätten das gemacht! Die Handlung erreicht zwar nicht Kinoqualität, aber sie ist spannend in Szene gesetzt, die Figuren wirken interessant. Mit den jetzt verwendeten Gameplay-Mechaniken kommt man zwar auch flott durch die Story, aber ab und zu stockt das Geschehen doch, wenn man mal wieder den falschen Knopf erwischt hat.

Wer von einem Spiel tatsächlich ein Spiel und keinen Film erwartet, wird von Jurassic Park schlicht unterfordert. Im Grunde wird der Mensch vor dem Monitor auf die Rolle eines Reaktionstestautomaten reduziert, der weder spielerische Freiheiten genießt noch eigene Ideen einbringen kann.

 Test Jurassic Park: Knöpfchendrücken auf der Dino-Insel
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote

Dosenbier 27. Nov 2011

http://en.wikipedia.org/wiki/Carnivores_%28series%29

d333wd 26. Nov 2011

Ich fand die Verfassungsfeindlichen Symbole im Video besonders schlimm. *rofl* ~d333wd

Anonymer Nutzer 26. Nov 2011

Das macht schon Sinn. Die eine Zeitschrift bewertet hoch, die andere niedrig, der...

FrankTzFL1977 25. Nov 2011

hey die Bilder erinnern stark an die alten Dino Crisis spiele wenn die Logos des...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /