• IT-Karriere:
  • Services:

Linux-Desktop: Erste QML-Anwendungen in KDE SC 4.8

Das KDE-Team hat die erste Beta von KDE SC 4.8 freigegeben. Erste Anwendungen nutzen die Skriptsprache QML. Außerdem hat der Dateimanager Dolphin weitere Optimierungen erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
KDE SC 4.8 Beta mit ersten QML-Anwendungen
KDE SC 4.8 Beta mit ersten QML-Anwendungen (Bild: KDE/Screenshot: Golem.de)

Mit der Veröffentlichung von KDE SC 4.8 Beta 1 hat das Entwicklerteam erste Anwendungen integriert, die in der Skriptsprache QML geschrieben sind. Außerdem soll der Dateimanager Dolphin weitere Geschwindigkeitsoptimierungen und eine verbesserte Dateiansicht erhalten haben.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Qt Quick wurde in die Plasma Workspaces integriert. Dazu haben die Entwickler die Widgets um ein API erweitert, auf das QML-Anwendungen zugreifen können. Das Benachrichtigungselement für Geräte ist bereits auf QML portiert worden. Auch der Wechsler der Fensterverwaltung Kwin ist in QML geschrieben.

Die Bildschirmsperre übernimmt künftig der Window-Manager KWin. Diese Änderung sorgt dafür, dass unter keinen Umständen Fenster trotz der Sperre erreichbar sind. Die bisherige Implementierung konnte das nicht immer gewährleisten. Die Sperre ist ebenfalls mit QML umgesetzt worden und damit nicht mehr auf den X-Server angewiesen und da OpenGL-Shader mit QML verwendet werden können, sorgt dies für optische Verbesserungen.

Entwickler Craig Drummond trug die alternative Fensterleiste Icon Tasks bei. Viele der Änderungen Drummonds wurden in die Bibliothek Libtaskmanager eingepflegt und stehen somit in der Standardfensterleiste zur Verfügung. Außerdem wurde Icon Tasks in das Plasma-Addon-Repository aufgenommen.

Die Geschwindigkeit der Bildschirmtastatur wurde erhöht und sie unterstützt einen Wechsel des Sprachlayouts. Die Anwendung KDE Input Method Panel, mit der Nutzer asiatische Schriftzeichen auswählen können, wurde komplett neu geschrieben.

Die Bibliothek Plasma Components stellt in KDE 4.8 ein API bereit, über das häufig genutzte Fensterobjekte wie Schaltflächen, Schieberegler oder Scroll-Leisten in eine Anwendung eingefügt werden können. Das soll doppelte Programmierarbeit vermeiden.

Der Quellcode steht auf den Servern des Projekts zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 9,49€
  3. 26,99€
  4. 7,99€

Shyru 25. Nov 2011

Siehe: http://blog.martin-graesslin.com/blog/2011/11/work-not-done/ - Ich dachte Golem.de...


Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
    •  /