Abo
  • Services:

Dropit: Automatisch Dateien aufräumen unter Windows

Das Windows-Programm Dropit kann Dateien nach festgelegten Regeln von alleine in Ordnern ablegen, sie komprimieren oder löschen. Die Windows-Reinigungskraft ist nun in Version 3.8 erschienen.

Artikel veröffentlicht am ,
Dropit
Dropit (Bild: Sourceforge)

Dropit 3.8 ist nach dem Programmstart kaum zu sehen. Lediglich ein etwas größeres Programm-Icon, das im Vordergrund oberhalb der geöffneten Fenster zu sehen ist, verrät, dass das Programm überhaupt vorhanden ist. Zieht der Anwender eine oder mehrere Dateien auf dieses Pfeilsymbol, werden die festgelegten Regeln abgearbeitet und die ausgewählten Daten entsprechend behandelt.

  • Von Dropit 3.0 ist im Betrieb kaum etwas zu sehen. (Bild: Dropit)
  • Regeldefinition in Dropit 3.0 (Bild: Dropit)
  • Listengenerierung innerhalb von Dropit 3.0 (Bild: Dropit)
  • Dropit 3.0 (Bild: Dropit)
  • Regeldefinition in Dropit 3.0 (Bild: Dropit)
Von Dropit 3.0 ist im Betrieb kaum etwas zu sehen. (Bild: Dropit)
Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Die neue Version 3.8 soll schneller arbeiten und mit einem klarer gestalteten Interface aufwarten. Als Filter können nicht nur die Dateiendungen, sondern auch andere Kriterien genutzt werden. So können zum Beispiel die Dateigröße, das Änderungs- und Erstellungsdatum oder das Datum des letzten Zugriffs als Bedingung verwendet werden. Die jeweilige Datei muss dem Merkmal nicht exakt entsprechen. Der Anwender kann den Wertebereich auch mit "größer als" und "kleiner als" umreißen.

Aufräumen per Drag-and-Drop

Die in das Raster gefallenen Dateien lassen sich komprimieren, verschieben, kopieren, löschen, auflisten, umbenennen und entpacken, falls sie zuvor komprimiert sind. Sogar mit Passwort versehene Zip-Dateien können verarbeitet werden. Dropit lässt sich auch über das Kontextmenü oder die Kommandozeile aufrufen.

Die Listenfunktion wurde in Version 3.8 wesentlich erweitert. Die gefundenen Dateien können zum Beispiel als HTML- oder Textdokument inklusive zahlreicher Attribute ausgegeben werden.

Dropit wurde unter der GNU General Public License (GPL) veröffentlicht, lässt sich unter anderem in einer deutschen Sprachfassung und als portable Version für den USB-Stick installieren.

Im Gegensatz zum Mac-Werkzeug Hazel von Noodlesoft kann Dropit keine Ordner überwachen und von alleine tätig werden - der Anwender muss die zu bearbeitenden Dateien stets auf das Programmsymbol ziehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 9,99€

Adminator 20. Feb 2013

Gibt es ein vergleichbares Programm (mit Drag-Drop), das Regex kann?

Lala Satalin... 26. Nov 2011

Du meinst Sidebar, nicht Sideshow. Man sollte es aber "processor slowdown sidebar" nennen.

nils0 25. Nov 2011

selber gedanke ...

Insulaner 25. Nov 2011

Schon "funny" - das Tool kannte ich noch garnicht. Wie verwenden in unserer Firma derzeit...

JM2C4Y 25. Nov 2011

Wenn ich das richtg verstanden habe, ist der Dateityp egal. Da man beliebige Regeln für...


Folgen Sie uns
       


Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test

Bei komplett kabellos arbeitenden Bluetooth-Ohrstöpseln zeigen sich erhebliche Unterschiede. Das perfekte Modell schmerzt nicht im Ohr, lässt sich bequem bedienen und hat einen guten Klang. An das Ideal kommt immerhin ein Teilnehmer heran.

Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
      Noctua NF-A12x25 im Test
      Spaltlos lautlos

      Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
      2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
      3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

        •  /