Abo
  • Services:

Spekulationen: Nächste Xbox möglicherweise in zwei Varianten

Eine High-End-Konsole mit allem drum und dran, und eine Set-Top-Version ohne optisches Laufwerk: Angeblich plant Microsoft für den Nachfolger der Xbox 360 zwei sehr unterschiedliche Versionen - die sich deutlich stärker unterscheiden als Arcade und Elite des aktuellen Modells.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo Xbox 360
Logo Xbox 360 (Bild: Microsoft)

Das britische Fachmagazin Gamesindustry.biz will erfahren haben, dass Microsoft die nächste Xbox eventuell in zwei Versionen anbieten wird. Eine Art Set-Top-Box, die so günstig wie möglich sein soll und über kein optisches Laufwerk und ähnlich teure Extras verfügt. Und eine Fassung, die Elemente wie externe optische Speichermedien, große Festplatten und angebliche Rückwärtskompatibilität besitzt. Die Set-Top-Fassung soll zum Abspielen von Filmen etwa des Onlineportals Netflix dienen, die teure Ausgabe richtet sich vor allem an überzeugte Spieler.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Frankfurt am Main

Ähnlich, aber nicht ganz so konsequent hält es Microsoft bei der aktuellen Xbox 360: Es gibt für rund 190 Euro eine Arcade-Version mit einer 4 GByte kleinen Festplatte und eine Ausgabe mit 250 GByte großer Festplatte, die derzeit rund 230 Euro kostet.

Gamesindustry.biz ist übrigens der Auffassung, dass Microsoft die nächste Xbox zwar Mitte 2012 auf der Spielemesse E3 vorstellen will, dass die Konsole aber erst 2013 erhältlich sein wird. Die Xbox 360 verkaufe sich derzeit noch zu gut, und außerdem sei mehr Zeit für die vollständige Entwicklung des Geräts nötig.

Microsoft hat sich bislang nicht konkret über den Nachfolger der Xbox 360 geäußert. Seit kurzem nehmen allerdings die Spekulationen spürbar zu. So gibt es Mutmaßungen über das Innenleben der Konsole, und dass Studios wie Ubisoft und Electronic Arts bereits über frühe Entwicklerkits verfügen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Apple_und_ein_i 29. Nov 2011

Eigentlich sollte ich nicht auf dieses offensichtliche getrolle antworten, aber am Ende...

motzerator 25. Nov 2011

Meine erste Festplatte hatte 20 MB (nicht GB) und war mein ganzer Stolz an meinem Amiga...

derKlaus 25. Nov 2011

Da ist doch wurscht, ob jemand Kinect zum zocken oder etwas anderes nutzt. gekauft ist...

Freepascal 25. Nov 2011

Das mag sein, ist aber bei nahezu allen Produkten so, bei denen es mehrere...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /