• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphone: Verzichtet Windows Phone 7.5 wegen Nokia auf Dual-Core-CPU?

Mit Windows Phone 7.5 hätte Microsoft auch Dual-Core-Prozessoren unterstützen können. Aber aus Rücksicht auf Nokia laufen Windows-Phone-Smartphones weiterhin nur mit Single-Core-CPU.

Artikel veröffentlicht am ,
Vorstellung von Windows Phone 7.5 alias Mango im Mai 2011
Vorstellung von Windows Phone 7.5 alias Mango im Mai 2011 (Bild: Microsoft)

Wenn es nach Microsoft gegangen wäre, dann würde Windows Phone 7.5 Dual-Core-Prozessoren bereits unterstützen. Stattdessen laufen alle Windows-Phone-Smartphones aber weiterhin nur mit einem Single-Core-Prozessor. Als Grund wird Microsofts Partner Nokia genannt, berichtet WMPoweruser, der Entsprechendes vom Windows-Phone-Team bei Microsoft erfahren hat.

Stellenmarkt
  1. Interxion Deutschland GmbH, Düsseldorf
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Bereits im Herbst 2011 waren die Arbeiten an Windows Phone 7.5 alias Mango abgeschlossen und erste Geräte mit der neuen Windows-Phone-Version von einigen Herstellern angekündigt worden. Das war lange bevor Nokia das erste Smartphone des Unternehmens mit Windows Phone vorstellen konnte. Falls das Mango-Update bereits Dual-Core-Prozessoren unterstützt hätte, wäre Nokia nicht der erste Hersteller mit einem Windows-Phone-Smartphone mit Dual-Core-Technik gewesen. Stattdessen hätten zumindest Samsung und HTC ein Dual-Core-CPU-Smartphone auf Basis von Windows Phone auf den Markt gebracht.

Das hatte Microsoft aber verhindert, weil die Plattform noch nicht mit Dual-Core-Prozessor umgehen kann. Erst Ende Oktober 2011 wurde das Lumia 800 von Nokia vorgestellt, lange nachdem andere Hersteller erste Smartphones mit Windows Phone 7.5 auf den Markt gebracht hatten.

Nach den Plänen von Microsoft soll nun Nokia der erste Hersteller sein, der ein Dual-Core-CPU-Smartphone mit Windows Phone vorstellen wird. Bisher ist nicht bekannt, wann ein solches Gerät vorgestellt wird. Aber diese Interna zeigen, dass Nokia im Vergleich zu anderen Herstellern von Microsoft eine Sonderstellung genießt. Das dürfte andere Hersteller von Smartphones mit Windows Phone nicht gerade begeistern.

Im Februar 2011 hatten Nokia und Microsoft eine enge Zusammenarbeit in Bezug auf Smartphones beschlossen, wonach Nokias künftige primäre Smartphone-Plattform Windows Phone sein wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (USK 18)
  2. (-20%) 47,99€
  3. 9,99€

redex 29. Nov 2011

Irgendwelche konkrete, greifbare Bugs? Oder nicht nachvollziehbare Abstürze?

juhnicks 25. Nov 2011

Ich habe mir das Dokument damals bei erscheinen durchgelesen. Du wolltest wissen, was...

redex 25. Nov 2011

Naja, ich hatte das iPhone 4 und iPhone 4S noch nicht parallel in der Hand. Nur mit...

ggggggggggg 24. Nov 2011

angesichts dessen, dass Golem bloß die negativen Berichte rauspickt ist das doch sehr...

Anonymer Nutzer 24. Nov 2011

Da ich mir absolut sicher bin, dass Du nicht trollst, wäre es nett, wenn Du uns...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
Verschlüsselung
Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
  2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
  3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  2. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

    •  /