Abo
  • Services:

Battlefield 3: EA spricht von "Missverständnissen" rund um Battlefield 1943

Jetzt also doch: Electronic Arts bietet Spielern, die Battlefield 3 auf der Playstation 3 gekauft haben, doch noch ein kostenloses Battlefield 1943 an. Eine angekündigte Sammelklage dürfte dadurch obsolet geworden sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlefield 1943
Battlefield 1943 (Bild: Electronic Arts)

Es seien "Missverständnisse" gewesen, die es rund um die kostenlose Beigabe von Battlefield 1943 zu der PS3-Fassung von Battlefield 3 gegeben habe - so Electronic Arts in einer offiziellen Erklärung. Wie auch immer: Der Publisher bietet Kunden mit der Sony-Konsole und dem neuen Actionspiel jetzt doch an, sich das ältere als Download zu besorgen. Spieler aus Europa können das ab dem 26. November 2011, sie benötigen den Online Pass und ein Nutzerkonto auf Origin; eine detaillierte Anleitung hat EA im Netz bereitgestellt.

Die Missverständnisse - so es denn welche sind - hatten ihren Ursprung auf der Spielemesse E3 im Juni 2011. Nach Auffassung von Beobachtern hatte EA dort angekündigt, dass Spieler der PS3-Version von Battlefield 3 zusätzlich auch einen Code für den Download von Battlefield 1943 bekommen. Später wollte EA von dem Angebot nichts mehr wissen. Vor wenigen Tagen hatte eine US-Kanzlei ganz unmissverständlich eine Sammelklage angekündigt, um EA auf dem Rechtsweg zum Einlösen des mutmaßlichen Angebots aus dem Sommer zu bewegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,95€
  2. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  3. 4,99€
  4. 32,99€

Neonen 26. Nov 2011

Wahrscheinlihc berufen sie sich IMMER auf die alte AGB. :p Die neue wurd ja noch nicht...


Folgen Sie uns
       


Raytracing in Metro Exodus im Test

Wir schauen uns Raytracing in Metro Exodus genauer an.

Raytracing in Metro Exodus im Test Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
    2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
    3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

      •  /