T-Mobile G1: Android 4.0 auf dem ersten Android-Smartphone

Für das erste Android-Smartphone T-Mobile G1 ist eine angepasste Firmware auf Basis von Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich entwickelt worden. Noch funktioniert Android 4.0 allerdings nur mit einigen Einschränkungen auf dem G1.

Artikel veröffentlicht am ,
T-Mobile G1
T-Mobile G1 (Bild: T-Mobile)

Im Forum von XDA-Developers hat der Nutzer jcarrz1 eine angepasste Firmware von Android 4.0 für das T-Mobile G1 veröffentlicht. Das G1 war das erste Smartphone mit Android, das im September 2008 vorgestellt und Anfang 2009 in Deutschland angeboten wurde. Es wurde von HTC zusammen mit Google entwickelt. Für experimentierfreudige Nutzer wurde eine erste Alphaversion der Portierung veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. (Senior) System-Engineer IT-Systemadministration (m/w/d)
    MaRe IT Consulting GmbH, München
  2. IT-Mitarbeiter (all Genders) für den Bereich Technical Support/1st Level Support
    Watson Farley & Williams LLP, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München
Detailsuche

Noch laufen nicht alle Funktionen auf dem G1. So können weder WLAN noch Bluetooth genutzt werden. Auch das Drehen des Bildschirminhalts ist noch nicht möglich, das Gerät kann daher vorerst nur im Querformat genutzt werden. Die Displayhelligkeit lässt sich noch nicht einstellen und auch die üblichen Android-Tasten reagieren noch nicht wie erwartet. Beim Gedrückthalten des Anschalters erscheint auch nicht das übliche Neustartmenü.

Die Touchscreen-Bedienung soll hingegen bereits ohne Probleme laufen. Unklar ist, ob der Mobilfunkteil bereits ohne Einschränkungen genutzt werden kann. Die Hardwaretastatur kann wohl verwendet werden, allerdings fehlt die Hintergrundbeleuchtung für die Tasten. Bei Nutzung des Trackballs erscheint nun ein kleiner Mauszeiger, der sich über den Bildschirm bewegen lässt. Mit bisherigen Android-Versionen diente Trackball dazu zu scrollen, zu blättern und Bedienelemente anzusteuern.

Android 4.0 auf dem G1 reagiert träge

Ein Video zeigt, wie Android 4.0 auf dem G1 läuft. Insgesamt reagiert das Smartphone etwas träge. Das Scrollen und Blättern auf dem Touchscreen läuft mit deutlicher Verzögerung und der Aufruf von Funktionen führt zu einigen Wartesekunden, bis etwas passiert. Hier zeigt sich, dass die Hardware im G1 veraltet ist und nicht den Anforderungen von Android 4.0 gewachsen ist.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Android 2.x wurde nicht offiziell für das T-Mobile G1 veröffentlicht. Die letzte offizielle Android-Version für das G1 war 1.6. Inoffiziell gab es aber auch Android 2.x für das G1.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Paypal, Impfausweis, Port Royale: Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus
    Paypal, Impfausweis, Port Royale
    Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus

    Sonst noch was? Was am 30. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

Charles... 24. Nov 2011

... für die vergessenen Ironie-Tags



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /