Abo
  • Services:
Anzeige
Tatortanalytiker Axel Petermann
Tatortanalytiker Axel Petermann (Bild: Toma Babovic)

Immer mehr Daten werden miteinander vernetzt

Zeit Online: Der Ursprung der Fallanalyse sind Gefängnisinterviews mit Tätern in den USA. Wenn Sie soziale Netzwerke als Verhaltensdatensammlung betrachten, könnten diese Dienste und Daten dann nicht Basis einer noch viel genaueren Verhaltensanalyse sein?

Petermann: Mir ist nicht ganz klar, wie das gehen sollte, wie ich also Verhaltensgruppen bilden sollte anhand dieser Informationen.

Zeit Online: Es geschieht ja bereits. Verhaltensanalyse ist das Geschäftsmodell von Firmen wie Google oder Facebook. Die wollen wissen, welches Verhalten ich zeige, um zu erahnen, welche Werbung sie mir anbieten können. Warum können Sie das nicht nutzen?

Anzeige

Petermann: Weil wir es nicht dürfen.

Zeit Online: Facebook beispielsweise stellt Forschern seine Daten zur Verfügung, damit sie sie analysieren können. Amerikanische Sicherheitsbehörden rufen die Daten zur Strafermittlung standardmäßig ab. Ist eine Gesellschaft, in der die Polizei diese Daten in vollem Umfang nutzen kann, eine, vor der ich mich fürchten sollte?

Petermann: Ich denke ja. Ich zumindest möchte eigentlich nicht in einer solchen Gesellschaft leben.

Zeit Online: In den USA gibt es unter dem Stichwort predictive policing bereits Projekte, die Tatorte und Taten vorausahnen und Polizisten vorher dorthin schicken. Wäre so etwas anhand von Daten aus sozialen Netzwerken und Suchanfragen möglich? Immerhin könnte beispielsweise Google sagen, ein Mensch mit einem bestimmten Suchmuster wird mit der und der Wahrscheinlichkeit demnächst seine Frau umbringen, da andere mit diesem Suchmuster es auch getan haben...

Petermann: Das könnte schon sein. Aber das ist kein Beweis, dass er es auch tatsächlich tun wird. Es gibt viele Menschen, die bizarre Phantasien haben. Aber die leben sie vielleicht mit Gleichgesinnten aus und werden nie kriminell. Andere tun es hingegen. Die Suchanfragen dieser beiden Gruppen werden sich nicht unterscheiden, denn ihre Bedürfnisse, Wünsche und Praktiken sind ähnlich.

Zeit Online: Trotzdem sind wir Menschen nun einmal so strukturiert, dass wir tun, was möglich ist. Was bedeutet, dass solche Datenanalysen und Vorhersagen in Zukunft doch sicher gemacht werden, oder?

Petermann: Das glaube ich auch. Zumindest beobachte ich bei meiner Arbeit, dass inzwischen sehr viel mehr Daten vernetzt sind als früher. Wenn man heute bei Ermittlungen eine Anfrage stellt, bekommt man Antworten aus Dutzenden Datenbanken. Aber ich mag es trotzdem nicht. Ich finde es wirklich beängstigend. Für unsere Bequemlichkeit und unser Informationsbedürfnis haben wir Freiheiten aufgegeben. Freiheiten, die aus gutem Grund elementarer Bestandteil unserer Menschenrechte sind. [Der Artikel erschien zuerst bei Zeit Online]

 Soziale Netzwerke: "Es ist irrwitzig, wie viel wir von uns erzählen"

eye home zur Startseite
Lokster2k 29. Nov 2011

Naja...er hat danach gefragt, was nun das Gefährliche is...und aufgrund der doch sehr...

Lokster2k 27. Nov 2011

Na Diaspora fährt ja auch grad erst die Beta an...der Drops ist noch längt nicht gelutscht...

Kuermel 25. Nov 2011

Sag das den Fernsehsendern, die ständig meine Sendungen unterbrechen, weil Facebook EVIL...

Missingno. 25. Nov 2011

Sicher. Trotzdem habe ich die Freiheit bzw. will ich die Freiheit das Wissen selbst zu...

Jenz 25. Nov 2011

Das Internet ist eben unnatürlich, weil es nicht vergisst, würde es vergessen, könnte man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 2,99€
  2. (-53%) 18,99€
  3. 41,99€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Verschwörungstheoretiker wiedermal widerlegt?

    mambokurt | 16:54

  2. Re: Muhahahahaha

    jayrworthington | 16:52

  3. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Faksimile | 16:51

  4. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Agba | 16:49

  5. Re: Bei so was wird mir Angst

    logged_in | 16:49


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel