Ausstieg: Hyundai stellt keine PC-Displays mehr her

Der Displayhersteller Hyundai IT konzentriert sich künftig auf die Bereiche Public Display/Digital Signage, Touchscreen und 3D. Das traditionelle Geschäft mit PC-Displays gibt der südkoreanische Hersteller auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Hyundai IT konzentriert sich nun auf digitale Werbetafeln und Informationsdisplays.
Hyundai IT konzentriert sich nun auf digitale Werbetafeln und Informationsdisplays. (Bild: Hyundai IT)

Hyundai IT wird keine PC-Monitore mehr herstellen und verkaufen. Stattdessen konzentriert sich das südkoreanische Unternehmen auf Displays für Werbe- und Informationssysteme, wobei auch Touchscreen- und 3D-Technik eine Rolle spielen.

Stellenmarkt
  1. System Engineer HR-Systeme (m|w|d)
    ADAC IT Service GmbH, München
  2. Produktmanager / Produktverantwortlicher Online-Dienste (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
Detailsuche

Service und Garantieleistungen für die PC-Displays will Hyundai IT "gemäß Garantiedauer über diesen Zeitpunkt hinaus uneingeschränkt" erfüllen, heißt es in einer Pressemitteilung.

"Mit dem Ausstieg aus dem Monitorsegment endet für uns eine Tradition, die seit mehr als 25 Jahren Bestand hat. Mit der Entwicklung vom Röhrenmonitor hin zum LCD Monitor ist unser Unternehmen groß geworden", so Bernd Hoffmann, Vertriebsleiter D-A-CH bei Hyundai IT Europe.

"Auch wenn unser Schwerpunkt in der Vergangenheit der Bereich Computermonitore war, haben wir bereits im letzten Jahr in Deutschland im vierstelligen Stückzahlenbereich Public Displays verkauft", so Hoffmann weiter. Der Hersteller habe diesen Bereich in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut und beinhaltet mittlerweile rund 70 verschiedene Displaylösungen.

Golem Karrierewelt
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.09.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24./25.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei den PC-Displays hatte Hyundai in den vergangenen Jahren eine immer geringere Rolle gespielt. Den Ausstieg begründet Hyundai deshalb auch mit der "Preis-, Margen- und Wettbewerbssituation".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reparatur von Elektroauto-Akkus
Wie eine Operation am offenen Herzen

Eine defekte Zelle ist noch lange kein Grund für einen Wechsel des Akkus. Doch wie gehen Hersteller mit defekten Batterien von Elektroautos um?
Ein Bericht von Dirk Kunde

Reparatur von Elektroauto-Akkus: Wie eine Operation am offenen Herzen
Artikel
  1. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

  2. 1,1 Milliarden US-Dollar im Minus: Coinbase fährt Rekordverlust ein
    1,1 Milliarden US-Dollar im Minus
    Coinbase fährt Rekordverlust ein

    Die Handelsplattform für Kryptowährungen musste auch im letzten Quartal herbe Verluste einstecken - und gibt sich dennoch optimistisch.

  3. Wegen Twitter-Deal: Elon Musk verkauft Tesla-Aktien im Milliardenwert
    Wegen Twitter-Deal
    Elon Musk verkauft Tesla-Aktien im Milliardenwert

    Der Tesla-CEO bereitet sich auf den "hoffentlich unwahrscheinlichen" Fall vor, dass er Twitter tatsächlich kaufen muss.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 Ti 1.089€, Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /